Toggle menu

Metal Hammer

Search

13-Jähriger rockte die Abschlusszeremonie der Olympischen Winterspiele 2018

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber zu gut, um nicht noch einmal gezeigt zu werden: Bei der Abschlussfeier der Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea schredderte sich Yang Tae-Hwan nicht nur in die Herzen der sportbegeisterten Metal-Fans.

Der 13-jährige Gitarrist performte Vivaldis ‚Winter‘ zu den bei solchen Events üblichen Licht-Shows und Tanz-Performances. Nicht nur spielerisch, auch in seiner Körpersprache merkt man Yang den Vollblutmetaller an.

Seht und hört hier Yang Tae Hwan bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Winterspiele 2018 in Pjöngjang:

Natürlich ging diese Performance in den Sozialen Medien durch die Decke, auch Testament-Gitarrist Alex Skolnick zeigte sich geplättet:

Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea konnten schon zuvor mit einem harten Metal-Moment aufwarten, als die ungarische Eiskunstläuferin Ivett Tóth eine Kurzkür zu Songs von AC/DC performte:

Olympia-Eiskunstläuferin: Kür mit AC/DC

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rap Metal: Eine Übersicht über das Genre

Metal bietet unter allen Musikgenres die wohl größte Artenvielfalt. Bei den unzähligen Subgenres fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Schaut man genauer hin, so springt einem eine sehr interessante, aber sicherlich auch eigenartige Musik-Kombination ins Gesicht: Rap Metal. Die größten Markenzeichen dieses Crossover-Genres sind die Gitarrenriffs und Drums aus dem Heavy Metal und die meist gerappten Texte. Hin und wieder findet man sogar, ähnlich wie im Hip-Hop, klassische DJ-Elemente. Wir stellen euch das Genre vor, arbeiten die Ursprünge, Einflüsse und musikalischen Merkmale auf, beleuchten die Hintergründe und präsentieren die wichtigsten Vertreter. Ursprünge Seine Ursprünge findet Rap Metal, wie auch…
Weiterlesen
Zur Startseite