Toggle menu

Metal Hammer

Search

AC/DC gehen angeblich mit Brian Johnson auf Tour

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Was wäre ein Wochenbeginn ohne eine Nachricht zu AC/DC? Eben. Darum kommt hier nun die tägliche Wasserstandsmeldung. Sie stammt von Radiomoderator Eddie Trunk, der bekanntlich einen guten Draht zum Lager der Australier hat. In seiner Sendung vom 11. April mutmaßte Trunk, dass der zuletzt durch Axl Rose ersetzte Brian Johnson wieder mit seinen Bandkollegen auf Tour gehen werde.

„Ich denke, es ist so gut wie beschlossene Sache, dass AC/DC ein Album machen werden oder ein Album gemacht haben, das erscheinen wird“, gab Trunk an. „Ich habe Quellen, die mir gesagt haben, dass sie unbedingt wieder mit dem zurückgekehrten Brian auf Tour gehen werden. Das ist alles nicht bestätigt von ihrem Lager, aber ich habe es aus ein paar verlässlichen Quellen.“

Aus Vermutungen werden Sicherheiten

Doch damit ließ es Trunk nicht bewenden. „Ich denke, es ist so gut wie beschlossene Sache, dass AC/DC zumindest irgendeine Art von Album veröffentlichen werden […] und es wird in irgendeiner Form ein Tribut an Malcom [Young – Anm.d.R.] sein, so wie BACK IN BLACK ein Tribut an Bon [Scott – Anm.d.R.] war. Daher habe ich keinen Zweifel diesbezüglich und bin ziemlich zuversichtlich, dass sie wahrscheinlich auch Shows spielen. Aber ich denke, an diesem Punkt geht es mehr oder weniger nur noch darum, wann sie es bekannt geben.“

Brian Johnson konnte wegen eines Hörsturzes auf der Tour zum letzten AC/DC-Album ROCK OR BUST nicht singen. Deswegen hatten Angus Young und Co. Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose engagiert, der mit den Hard-Rockern auf Welttournee ging.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Perth Festival: 10 Kilometer lange Highway To Hell-Bühne

Der Canning Highway ist eine Hauptverkehrsstraße im australischen Perth und wird als der "echte" Highway To Hell betitelt, da sich dort im Jahr mehrere fatale Unfälle ereignen. Beim Perth Festival 2020 verwandelt sich die Straße dann doppelt in eben diesen. Damit sollen jedoch die australischen Rocker AC/DC und vor allem ihr 1980 verstorbener Frontmann Bon Scott geehrt werden. Die längste Bühne der Welt Mit zehn Kilometern Länge wird aus der Straße am 1. März, genau vierzig Jahre nach der Bestattung des Sängers, die längste Bühne der Welt. Dort werden dann Gruppen wie das finnische Bluegrass-Outfit Steve 'n' Seagulls, das japanische…
Weiterlesen
Zur Startseite