Toggle menu

Metal Hammer

Search

AC/DC-Statement zur Anklage gegen Phil Rudd

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit wenigen Worten wenden sich AC/DC an ihre Fans, um Stellung zum Skandal um ihren Drummer Phil Rudd zu beziehen.

Dem Statement zufolge wussten AC/DC nichts von der Verhaftung ihres Schlagzeugers. Weiter wollen sie die Anklage u.a. wegen geplanten Auftragsmordes nicht kommentieren.

Trostpflaster für besorgte Fans: Phils Rudds Abwesenheit werde weder das neue AC/DC-Album ROCK OR BUST noch die 2015 geplant Tour gefährden.

Das Statement von AC/DC im Wortlaut:

„We’ve only become aware of Phil’s arrest as the news was breaking. We have no further comment. Phil’s absence will not affect the release of our new album Rock or Bust and upcoming tour next year.“

>>> Alles zum neuen AC/DC-Album ROCK OR BUST

Mittlerweile hat sich auch der Freund von Phil Rudd zu Wort gemeldet, der angeblich als Auftragsmörder angeheuert werden sollte.

AC/DC-Schlagzeuger soll angeblich Auftragskiller angeheuert haben, um zwei Menschen umbringen umbringen zu lassen und steht deshalb in Neuseeland vor Gericht.

Phil Rudd wird der Mordauftrag, der Besitz illegaler Drogen (darunter Methampehetamine und Kannabis) und weitere Delikte vorgeworfen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Prinz William hört AC/DC zum Wochenstart

"Schon wieder Montag. Erst mal ein Bier reinlaufen lassen, um auf Pegel zu kommen..." Nein, ganz so schlimm sind die Gedanken von Prince William nicht, wenn er nach dem Wochenende aufwacht. Allerdings braucht der Duke of Cambridge durchaus einen ordentlichen Kick, um gut aus den Federn zu kommen und schwungvoll die neue Woche anzugehen. Und diesen Kick verabreichen ihm AC/DC, wie der 39-Jährige in einer besonderen Weihnachtsepisode der Apple Fitness+-Reihe "Time To Walk" verrät. Booster am Morgen Darin sagt Prinz William: "Es gibt nichts Besseres, als an einem Montagmorgen, wenn man nach dem Wochenende noch ein wenig übernächtigt ist und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €