AC/DC: Toter bei Festival zu Ehren von Bon Scott gefunden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Vom 29. April bis 1. Mai ging in Kirriemuir mal wieder das „Bonfest“ zu Ehren des legendären AC/DC-Frontmanns Bon Scott (1946-1980) über die Bühne. Scott verbrachte seine frühen Kindheitsjahre in diesem schottischen Städtchen. Doch bei dieser Ausgabe ereignete sich eine Tragödie. Am zweiten Tag des Festivals wurde ein 53 Jahre alter Mann tot aufgefunden.

Tragischer Zwischenfall

Ein Sprecher der schottischen Polizei gab diesbezüglich an: „Gegen 13.10 Uhr am Samstag, den 30. April, ging bei den Beamten ein Bericht über den Tod eines 53-jährigen Mannes auf dem Geländes des ‚Bonfest‘ nahe Kirriemuir ein. Der Tod wird nicht als verdächtig behandelt. Wie bei allen plötzlichen Todesfällen üblich, geht ein Bericht an den Staatsanwalt.“ Die Veranstalter des Gedenk-Events für die AC/DC-Ikone meldeten sich angesichts dieser Schocknachricht natürlich auch selbst zu Wort. „Das ‚Bonfest‘- Komitee ist sehr traurig darüber, verkünden zu müssen, dass ein aus Großbritannien stammender Mann in seinen Fünfzigern leider am Samstag, den 30. April verstorben ist, während das ‚Bonfest‘ besuchte.

Seine nächsten Verwandten wurden informiert. Es gibt keine verdächtigen Umstände. In dieser traurigen Zeit sind wir mit unseren Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden.“ In den vergangenen beiden Jahren 2020 und 2021 konnte das „Bonfest“ aufgrund der Coronapandemie nicht stattfinden. Dieses Jahr pilgerten jedoch wieder AC/DC-Fans aus der ganzen Welt nach Kirriemuir, um des viel zu früh verstorbenen Rock-Sänger zu feiern und die Ehre zu erweisen. Bon Scott wohnte dort, bis er mit seiner Familie im Alter von 6 Jahren nach Australien auswanderte.

🛒  HIGHWAY TO HELL VON ATZEDATZE JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Full Force 2022: Vierte Bühne, Badestrände, Höhepunkte

METAL HAMMER: Drei Jahre liegt das letzte Full Force zurück. Mit welchen Gefühlen blickt ihr 2022 nach Ferropolis? Thomas Kahl, Veranstalter & Tobias Zwiebel, Head Of Marketing Full Force: Ganz ehrlich? Wir sind mega aufgeregt und freuen uns riesig, dass es endlich wieder los geht. Nach fast drei Jahren endlich wieder Full Force – megageil! Die letzten Monate haben uns alle noch mal ordentlich gefordert, aber diese Momente, wenn sich das Infield öffnet, die Leute aufs Gelände strömen und der Sound die Bühnen füllt – danach sehnen wir uns! Wie 2020 geplant, feiern The Ghost Inside ihre triumphale und bestimmt…
Weiterlesen
Zur Startseite