Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

AC/DC verkaufen neue Kinderklamotten im Webshop

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wahrscheinlich gibt es kaum eine Band, auf die sich mehr Leute einigen können, als AC/DC. Auch wenn sie auf den jüngeren Alben vielleicht etwas schwächeln, verfügen die Aussie-Rocker doch über ein gewaltiges Gesamtwerk, eine schier unerschöpfliche Menge an Hits und lassen live absolut keine Wünsche offen. Insofern verwundert es auch nicht, dass sich das Merchandise von Angus Young und Co. wie geschnitten Brot verkauft.

Textile Früherziehung mit AC/DC

Der neueste Zugang im AC/DC-Webshop ist eine neue Reihe todschicker Kinderklamotten. Dort gibt es verschiedene Motive und Sprüche auf unterschiedlichen Textilien. Sehr schön kommt zum Beispiel der Slogan „For Those About To Rock“ daher — wahlweise zu haben auf einem Baby-Body oder Kinder-Shirt. Weitere Sprüche sind: „Dirty Deeds Done Dirt Cheap“, „My Mum Rocks To AC/DC“, „My Dad Rocks To AC/DC“, „Back In Black… I Hit The Sack… Zzzzzzz“, „My Mum Rocks To AC/DC All Night Long“ und „My Dad Rocks To AC/DC All Night Long“. Natürlich findet sich auch Kleidung mit Band-Logos in verschiedenen Designs sowie in Verbindung mit diversen Albumtiteln der Formation im Shop.

Leider befinden sich die erwähnten neuen Artikel vorerst nur im US-Webshop der Band. Das heißt nicht, dass man als Europäer dort nicht bestellen kann. Aber es kommen dann eben noch saftige Versandkosten hinzu. Beispielrechnung: Wer sich den „For Those About To Rock“-Baby-Body für 23 Dollar (19,50 Euro) ausgesucht hat und nach Deutschland bestellt, muss noch einmal 11 Dollar (9,30 Euro) Versand berappen und kommt insgesamt auf 34 Dollar (28,80 Euro). Ein teurer Spaß — aber es handelt sich ja schließlich nicht um irgendeine Band, sondern AC/DC.

🛒  DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEAP JETZT BEI AMAZON HOLEN!
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Steel Panther: Bassist Lexxi Foxx steigt aus

Die Glam-Komödianten von Steel Panther müssen Abschied von einem Band-Mitglied nehmen. Bassist Lexxi Foxx macht nämlich nicht mehr bei dem Quartett mit. Über die realen Gründe schweigt sich die Gruppe aus. Offiziell heißt es, Lexxi habe während der Pandemie einen Schönheitssalon für Hunde eröffnet und wolle das nun weiterführen. Für die Gruppe ist es "das Ende einer Ära". Wer der Nachfolger von Foxx am Bass wird, ist bislang nicht bekannt. Liebe ist für Tiere da In ihrem augenzwinkernden Statement schreiben Steel Panther: "Die große Pandemie von 2020 bis 2037 hat uns alle betroffen. Für manche jedoch hat sie die Tür…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €