Toggle menu

Metal Hammer

Search

Alice Cooper möchte Mötley Crüe töten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit Triple M hat Alice Cooper enthüllt, dass er Mötley Crüe bei den Australienbesuchen ihrer Abschiedstour unterstützen wird. Als netter Kollege bietet er auch gleich seine Dienste an, um sicherzustellen, dass es definitiv zu keiner Mötley Crüe-Reunion kommen wird.

„Mötley Crüe werden ihre Tour am Neujahrsabend in den USA beenden und haben zu mir gesagt, dass es ihr letzte Show sein wird“, erzählt der Schock-Rocker. „Da meinte ich zu ihnen: ,Lasst mich euch doch einfach umbringen auf der Bühne. Das beendet alles.’ Mit vier Guillotinen ist das schnell erledigt. Dann kann man die Köpfe auf Pfähle spießen und versteigern“, zeigt Cooper augenzwinkernd Pragmatismus wie Geschäftssinn.

Nach Ende der laufenden Tour wollen Mötley Crüe ihre 34-jährige Live-Karriere beenden.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Queensrÿche kündigen neues Album und US-Tournee an

Nun ist es offiziell: Am 1. März 2019 soll es erscheinen, und THE VERDICT wird es heißen, das neue Queensrÿche-Werk. Produziert, gemischt und gemastert wurde THE VERDICT (hier vorbestellbar inklusive Goodies) von Zeuss (Rob Zombie, Iced Earth, Hatebreed). "Ich bin sehr stolz auf das, was wir mit diesem Album erreicht haben", so Sänger Todd La Torre. "Das unermüdliche Engagement und die harte Arbeit von allen Beteiligten hat sich sehr gelohnt." Gitarrist Michael "Whip" Wilton fügt hinzu: "THE VERDICT ist das metallischste und progressivste Album, das wir seit sehr langer Zeit gemacht haben. Ich bin extrem gespannt darauf, was ihr davon…
Weiterlesen
Zur Startseite