Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Anders Fridén (In Flames): Nach mehr als zwanzig Jahren, haben wir einen eigenen Sound

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Interview mit 90.3 WMSC-FM hat sich In Flames-Frontmann Anders Fridén über die Entwicklung seiner Band über die Jahre geäußert. Dabei zieht Fridén ein stolzes Fazit: „Nach über zwanzig  Jahren, in denen wir diese Musik erschaffen, haben wir einen eigenen Sound. Das ist etwas, auf das ich wirklich stolz bin. Ich meine, vielleicht magst du In Flames nicht, vielleicht liebst du In Flames, aber wir haben einen eigenen Sound, der einzigartig ist!” 

Dies ist sicher das Ergebnis der unnachgiebigen Arbeitsweise der Band: „Unser Blickwinkel auf das Schreiben von Musik ist der, dass es uns zuerst gefallen muss. Versteh mich nicht falsch, ich liebe unsere Fans. Dass die Leute unsere Musik mögen und uns ermöglichen die Welt zu bereisen und das zu tun ist phänomenal. Ich bin zutiefst dankbar dafür, aber wir müssen die Musik schreiben die wir wollen, ohne über Produzenten, Plattenfirmen oder Fans nachzudenken, verstehst du? Es ist ungefähr so: Ich guck die anderen Jungs an und frage ‘mögt ihr das?’ und wenn ich die Daumen nach oben bekomme dann machen wir das!” 

In Flames haben erst kürzlich ihr aktuelles Album BATTLES veröffentlicht. Kurz darauf verließ Bassist Peter Iwers die Band.

In Flames: Peter Iwers steigt aus

teilen
twittern
mailen
teilen
Faith No More: Die Pläne für 2020 im Überblick

Fünf Jahre, vier Darmspiegelungen, zwei Wurzelbehandlungen und ein paar Prostata-Untersuchungen sagen uns, dass es an der Zeit ist, den Tag zu nutzen und unsere Hintern so schnell wie möglich zurück nach Europa zu bewegen. Mit diesen amüsanten Worten haben die Musiker von Faith No More ihr Live-Comeback angekündigt. Die Auszeit ist somit vorerst beendet. Doch welche Pläne verfolgt die Band darüber hinaus? Hier erfahrt ihr, was Fans 2020 erwarten können. https://www.instagram.com/p/B5n_blGBObj/ Tour durch Europa geplant Mit einem Countdown auf der Website hatte Faith No More Ende vergangenen Jahres auf sich aufmerksam gemacht und die Neugier der Fans geweckt. Es stellte sich…
Weiterlesen
Zur Startseite