Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Anette Olzon (Ex-Nightwish) bringt drittes Kind zur Welt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die ehemalige Nightwish-Sängerin Anette Olzon ist am vergangenen Mittwoch (27.03.2013) zum dritten Mal Mutter geworden. Um 10:19 Uhr erblickte Mio mit 4,115 kg und 54 cm das Licht der Welt.

Es ist das zweite Kind mit dem Pain-Bassisten Johan Husgavel. Ihr erstes gemeinsames Kind Nemo wurde im Juli 2010 geboren. Olzons elfjähriger Sohn Seth ging bereits aus einer früheren Ehe hervor.

Zur Geburt von Mio ließ die Sängerin ihre Fans wissen:

“Alles lief problemlos. Ich und Mio sind immer noch im Krankenhaus. Johan ist bereits nach Hause gefahren, um sich um Nemo zu kümmern. Nemo und Mio haben sich heute Nacht zum ersten Mal gesehen und er war sehr nett zu ihm und hat ihm seinen Schnuller gegeben. Scheint also, als wäre auch er glücklich darüber, Mio endlich getroffen zu haben.”

Im Raum steht nun die Frage, ob ihre Schwangerschaft etwas mit dem überstürzten Rauswurf bei Nightwish zu tun hat.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Nightwish

Vor Kurzem hat das finnische Sextett Nightwish sein langerwartetes neuntes Studioalbum HUMAN. :II: NATURE. veröffentlicht, das mittlerweile weltweit in die Charts eingestiegen ist, einschließlich einer #1-Platzierung in Deutschland und Finnland. Die Tournee-Daten zur neuen Platte waren eigentlich für den diesjährigen November und Dezember angekündigt; mussten nun aber verschoben – und zwar in den Mai 2021. Mastermind Tuomas Holopainen kommentiert: "In diesen schweren Zeiten waren wir schon gezwungen einige unserer Shows zu verschieben und das ist jetzt leider auch der Fall für unsere "Human :II: Nature"-Europa Tour. Es ist ein schwerer Schritt für uns, aber eben auch ein notwendiger, um die Sicherheit aller Beteiligten…
Weiterlesen
Zur Startseite