Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Anzünder dreier Kirchen in Louisiana bekennt sich schuldig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Frühjahr letzten Jahres haben in den US-amerikanischen Bundesstaat Louisiana drei Kirchen gebrannt. Ein mutmaßlicher Brandstifter wurde schnell gefasst: Holden Matthews. Nun hat sich der 22-jährige Black Metal-Fans schuldig bekannt. Sein Motiv: Ansehen, Ruhm und Ehre in der Szene erlangen.

Karriereschub? Fehlanzeige

Konkret hat Holden Matthews zugegeben, am 26. März 2019 die St. Mary Baptist Church in Port Barre, am 2. April die Greater Union Baptist Church in Opelousas sowie am 4. April die Mount Pleasant Baptist Church in Opelousas in Brand gesetzt zu haben. Alle drei Kirchen wurden dabei komplett zerstört. Wie bereits erwähnt, gestand Matthews, dass er die Gotteshäuser angezündet hat.

Er tat dies in Nachahmung der brennenden Kirchen in Norwegen in den Neunziger Jahren, um sein Profil als Black Metal-Musiker zu schärfen. Nachdem er die Kirchen angesteckt hatte, postete er Fotos und Videos der brennenden Gebäude auf Facebook, um dort damit anzugeben. Was für eine Wurst. In Bälde steht dann seine Verurteilung bevor: Am 22. Mai wird das Urteil über ihn gesprochen. Holden Matthews muss für mindestens zehn Jahre hinter Gitter, die gesetzliche Höchststrafe beträgt 70 Jahre.

teilen
twittern
mailen
teilen
"Ich liebe Totenschädel!"

Als eine der wenigen europäischen Bands haben Lacuna Coil in den Vereinigten Staaten Fuß fassen können, ihr verbringt sehr viel Zeit dort. Fühlst du dich in den USA mittlerweile zu Hause? Aus verschiedenen privaten Gründen fühle ich mich dort zu Hause. Ich mag die Mentalität und habe viele Freunde in den USA. In der Musikszene herrscht viel Respekt vor den Künstlern, was sich in günstigen CD-Preisen niederschlägt, sodass die Fans ihre Bands unterstützen können. Selbstverständlich gehört ein Teil meines Herzens aber noch immer Europa. Mein Haus steht nach wie vor in Mailand. Wie nehmen eure Fans in Italien euren internationalen…
Weiterlesen
Zur Startseite