Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Årabrot: Exklusive Trackpremiere von ‘Sinnerman’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein erster Vorbote zu einem Albumnachfolger von THE GOSPEL (2016) kündigt sich an: Pünktlich zum Records Store Day 2018 veröffentlichen die norwegischen Noise-/Art-Rocker Årabrot zwei neue Songs auf einer 12″-Single, die es exklusiv beim Record Store Day zu erwerben gibt.

Mastermind Kjetil Nernes, der nach seiner Kehlkopfkrebserkrankung 2014 zum Pausieren gezwungen war, kehrte danach umso philosophischer zurück. Nun steht das achte Album namens WHO DO YOU LOVE an.

Generationen von Blut und Schweiß

Zu ‚Sinnerman’ und dessen Ur-Blues-Einflüssen erklärt Nernes: „Spielleute in schmutzigem Gewand, Chorgesänge von Sträflingskolonnen, Gospel, die tiefen Wurzeln von Folk und Country, kanalisiert durch Generationen von Blut und Schweiß sowie Liebe und Hass biblischen Ausmaßes:

Das alles ist ein zentraler Teil der großartigsten Kunstwerke, egal ob in der Literatur, Musik oder auch im Film. Einst sah ich die Dokumentation über Nina Simone und war von ihrer ‘Sinnerman’-Version absolut beeindruckt.

Ein paar Tage später versuchte ich mich selbst an diesem Song und traf damit einen Nerv, der mich im positiven Sinne traf. Wiederum einige Zeit später saß ich mit Band-Kollegen zusammen und wir spielten ‘Sinnerman’, und es hatte immer noch diesen speziellen Vibe.

Ich hatte damals keine Ahnung, was ich mit diesem Stück machen sollte – ob es gut oder schlecht ist. Und ich war mir auch nicht sicher, ob es aufs Album passen würde. Junge Junge, ich lag sowas von falsch.“

Hört hier exklusiv die Trackpremiere von ‘Sinnerman’:

 

Der Record Store Day findet dieses Jahr am 21. April statt. Unter den exklusiven Veröffentlichungen befinden sich auch einige interessante Platten für Metalheads und Rocker. Mehr dazu hier.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Earthless: Videopremiere zu ‘Sonic Prayer’ (Live in the Mojave Desert Vol. 1)

Da es in Bezug auf Live-Shows derzeit leider noch immer mau aussieht, freut man sich über mögliche Alternativen. Für Stoner Rock-Fans startet am 23. Januar mit "Live In The Mojave Desert" nun eine Konzertfilmreihe.  Hierfür wurden Auftritte der Bands Earthless, Nebula, Spirit Mother, Mountain Tamer und Stoner (gegründet von den beiden ehemaligen Kyuss-Mitgliedern Brant Bjork und Nick Oliveri), die in der Mojave-Wüste stattfanden, aufgenommen. Die Premieren der einzelnen Filme erfolgen online in Form eines zweistündigen Live-Programms. Tickets dazu gibt es an dieser Stelle. Zu jedem Konzertfilm wird außerdem auch noch ein Live-Album veröffentlicht werden. Der Zeitplan für die einzelnen Film-Premieren…
Weiterlesen
Zur Startseite