Toggle menu

Metal Hammer

Search

arte: Der Kulturkanal sieht sich als DER Sender für Metal

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem ZDFkultur 2016 eingestellt wurde, sah es hinsichtlich Metal im TV eher mau aus. Doch der französisch-deutsche Sender arte hatte schon immer einen Platz für Musik, der nun anscheinend deutlich erweitert wird: In jüngster Vergangenheit hat sich arte mehr und mehr dem Metal geöffnet, schreibt selbst: „ARTE ist DER Sender für Metal.“

Filmberichte über das Hellfest in Frankreich, Wacken und Graspop, oder auch dreiminütige TAPE-Clips über Bands zeigen das große Interesse des Senders, Metal via TV zu übertragen. Die größte Aufmerksamkeit diesbezüglich hat arte durch die Ausstrahlung des Rammstein-Films RAMMSTEIN: PARIS am 27.10.2017 erfahren.

Wir sind gespannt darauf, was der Sender noch alles geplant hat – mehr öffentlich-rechtliche mediale Präsenz und Akzeptanz für Metal ist sicher wünschenswert. Seht hier die arte-Übersichtsseite mit vielen Videos von unter anderem Rammstein, Sabaton, Judas Priest, Apocalyptica und vielen weiteren.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein und David Bowie bei arte TV

Superstars und Kunst: arte durchleuchtet in der Nacht von Freitag auf Samstag rein musikalisch gesehen zwei absolut unterschiedliche paar Schuhe. Nach zwei Dokus über David Bowie folgt ein ‘Tracks’ mit unter anderem einem Rammstein-Interview von 2009 zu LIEBE IST FÜR ALLE DA. Um 22:25 geht's los mit ‘David Bowie - Die ersten fünf Jahre’. David Bowies Schaffenszeit begann nicht erst mit ‘Ziggy Stardust’, dem Song der ihm mit den "Spiders from Mars" 1972 zum Durchbruch verhalf. Mitten in der psychedelischen Periode und lange, bevor er David Bowie wurde, experimentierte der junge David Robert Jones mit Folk und Pop. Der Dokumentarfilm…
Weiterlesen
Zur Startseite