Toggle menu

Metal Hammer

Search

As Blood Runs Black erklären Crowdfunding-Desaster

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie wir kürzlich berichteten, hatten As Blood Runs Black Unterstützter ihrer Crowdfunding-Kampagne für die Aufnahme eines neuen Albums nicht ausgezahlt. Fans erhielten u.a. nicht den versprochenen Vorab-Downloadcode für das seit dem 27. Oktober 2014 erhältliche Album GROUND ZERO.

Nun haben As Blood Runs Black gestern ein Statement veröffentlicht, in der sie den Blog metalsucks.net für seine Berichterstattung kritisieren, und folgende Erklärung an ihre Fans richten:

„Bedenkt man die Quelle, können wir verstehen, dass es eine Menge Leute da draußen gibt, die unsere Ende wollen und dass wir nicht mit der Band weitermachen. Das ist das zweite Mal, dass Onlineblogs ihr Spiel mit uns getrieben und Sachen überzogen dargestellt haben.

Wir sind am 23. Oktober auf Tour gegangen mit dem Eindruck, dass eine dritte Partei, der wir fälschlicherweise vertraut haben, sich um alle Angelegenheiten kümmern würde. Wir haben von der Panne auf Tour und zum selben Zeitpunkt erfahren wie ihr. Einige haben ihre Belohnungen erhalten, einige nicht. Wir sind dabei die Wurzel dieses Missgeschicks zu finden, soweit das während Tour möglich ist.“

Danach bitten As Blood Runs Black ihre Fans sich an die gleiche Email-Adresse zu richten, von der aus die Fans schon auf vorige Nachfragen keine Antwort erhielten. Dass einige Fans ihre Belohnung erhalten haben, soll dieses von den Kaliforniern gleichzeitig hochgeladene Video beweisen:

Warum As Blood Runs Black sich solange Zeit gelassen haben, überhaupt auf die Vorwürfe zu reagieren, verriet die Band nicht. Auch auf eine Entschuldigung seitens der Gruppe können ihre Anhänger anscheinend weiter warten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Götter-Riffs verkehrt: So klingen Metallica, Slayer & Co. rückwärts

Wenn ihr mal wieder das Metal-Wissen eurer Kumpel prüfen wollt, spielt ihnen diese rückwärts eingespielten Riffs vor und lasst sie den richtigen Song erraten. Berühmte Metal-Riffs, rückwärts eingespielt: https://www.youtube.com/watch?v=HJCGPjIMFfs https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-august-ausgabe-2017-accept-vs-blind-guardian-hammerfall-alice-cooper-with-full-force-matapaloz-u-v-a-845399/
Weiterlesen
Zur Startseite