As I Lay Dying: Tim Lambesis erleidet Verbrennungen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

As I Lay Dying-Frontmann Tim Lambesis hat sich schwere Verbrennungen an 25 Prozent seines Körper zugezogen. Der Sänger, der wegen eines Mordkomplotts gegen seine Frau im Gefängnis saß, liegt derzeit in einem Krankenhaus in Südkalifornien. Das Ganze geschah, als der 40-Jährige Benzin in ein Lagerfeuer schüttete. In den sozialen Medien schreibt Tim Lambesis hierzu:

Schlimmes Missgeschick

„Kopf hoch, egal, was passiert! Ich tue mein Bestes, auf dem Weg zur Operation (in ungefähr 30 Minuten geht es los) die Daumen nach oben zu halten. Bei meinen Freunden entschuldige ich mich, dass ich noch nicht die Zeit hatte, ihnen darüber Bescheid zu geben, was passiert ist. Der ganze Tankdeckel ist abgefallen, als ich ein bisschen verwenden wollte, um ein Lagerfeuer in Gang zu kriegen. Benzin ist über meine ganzen Klamotten gekommen, und letztlich habe ich 25 Prozent meines Körpers verbrannt. Ich war seit Samstagnacht im Krankenhaus und werde höchstwahrscheinlich für ein paar weitere Wochen hier bleiben.

Bei der heutigen Operation wird die verbleibende tote Haut, die wir während der Verbandswechsel diese noch nicht abtragen konnten, entfernt. Es wird so das Beste sein, damit wir während der Verbandswechsel nicht so fest schrubben müssen. Und das ist eine große Erleichterung für mich. Ich bin den Arbeitern im Verbrennungszentrum, die sich um mich kümmern, extrem dankbar. Ich werde versuchen, euch über meine Genesung auf dem Laufenden zu halten. Es wird ein langer Weg sein, aber ich werde letztendlich meine voll Stärke zurückerlangen.“ Wir wünschen Lambesis eine gute und möglichst schnelle Genesung!

🛒  SHAPED BY FIRE VON AS I LAY DYING BEI AMAZON HOLEN!
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
teilen
twittern
mailen
teilen
Amazon Prime Day 2024: Die besten Vorab-Angebote für Bluetooth-Lautsprecher

Am 16. und 17. Juli findet zum zehnten Mal der Amazon Prime Day statt. Zwei Tage lang haben Amazon-Prime-Mitglieder die Möglichkeit, unzählige Produkte quer durch das Amazon-Sortiment (von Elektronik bis zu Haushaltswaren) zu teils stark reduzierten Preisen zu erwerben. Der Anlass ist Amazons Geburtstag – der 15. Juli. Auch Audio-Aficionados sollten sich den Prime Day, eigentlich ja: die Prime Days, im Kalender notieren, denn auch in Sachen Bluetooth-Lautsprecher und anderem HiFi-Equipment sind einige Schnäppchen garantiert. Weil so ein rundes Jubiläum aber noch gebührender gefeiert werden muss, hat Amazon bereits jetzt viele Vorab-Angebote parat, die wir euch an dieser Stelle genauer…
Weiterlesen
Zur Startseite