Avenged Sevenfold: Spendensammlung für Opfer der Schießerei im Club Q

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 19. November 2022 tötete ein 22-jähriger Schütze fünf Menschen, die sich zu dem Zeitpunkt in einer LGBTQ-Bar namens Club Q in Colorado Springs aufgehalten hatten. Es handelt sich um Daniel Aston, Kelly Loving, Ashley Paugh, Derrick Rump und Raymond Green Vance, die ihr Leben für dieses Hassverbrechen lassen mussten. Mindestens 19 weitere Personen wurden außerdem verletzt. Laut CNN befindet sich der Attentäter derzeit in Gewahrsam des El Paso County Sheriff’s Office.

Nun haben sich Avenged Sevenfold eingeschaltet, um den Familien der Opfer und Überlenden mit einer Spendensammlung Unterstützung zu liefern. Über die unten angegebene Ethereum-Adresse nimmt die Band Spenden entgegen.

Per ETH über Avenged Sevenfold oder auf gewöhnlichem Wege an Colorado Gives

„Am Wochenende war eines unserer @deathbatsclub-Mitglieder in die Tragödie verwickelt, die sich in Colorado Springs, CO, ereignete. Wir sind alle sehr dankbar, dass es ihm gut geht. Leider ging es fünf anderen nicht so und weitere kämpfen derzeit im Krankenhaus um ihr Leben. Wir haben eine ETH-Adresse eingerichtet – 0x51738cBEc7b96635D3573942f9194b675eEf4bcd – und nehmen bis zum 04. Dezember Spenden entgegen. Alle Erlöse gehen an den Club Q Shooting Response des Colorado Healing Fund. Wir werden uns bei dem höchstbietenden Spender außerdem mit Zacky Vengeance’s BATsquiat 1/1, einer Geschenk-Box mit seltenen Erinnerungsstücken, signierten Sammlerstücken und auf der Bühne verwendeten Elementen (…) bedanken.

Wer spenden möchte, aber keine ETH besitzt, kann das hier tun: www.coloradogives.org/story/Clubq

(…) Danke und passt gut auf euch auf!“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rock Am Ring 2024: METAL HAMMER berichtet live vor Ort

Das 39. Rock Am Ring-Festival steht an! Das altehrwürdige Musik-Festival, bekanntlich eines der größten überhaupt in Deutschland, findet vom 07.06. bis zum 09.06.2024 statt und wird wieder Zehntausende Fans mit einem wilden Gemisch aus Rock, Metal, Rap und Pop begeistern. Wir freuen uns ganz besonders auf Bands wie Avenged Sevenfold, Queens Of The Stone Age, Kreator, Kerry King, Corey Taylor und Machine Head. Wenn die alten Knochen es zulassen, pflügt die Windmühle auch bei Electric Callboy, Parkway Drive, Biohazard, Fear Factory, Thy Art Is Murder, Hatebreed, Asinhell (mit Volbeats Michael Poulsen) und Body Count den Acker um. METAL HAMMER ist…
Weiterlesen
Zur Startseite