Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Axl Rose legt Leiter des US-Gesundheitswesens Rücktritt nahe

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Samstag, den 4. Juli feierten die Amerikaner ihren Unabhängigkeitstag. Die Corona-bedingte Frage im Vorfeld war, in welcher Form und mit wie vielen Menschen sollen die Partys steigen. Der Leiter des US-Gesundheitswesens Jerome Adams machte diesbezüglich keine klare Ansage im Fernsehen. Deshalb legte ihm Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose per Twitter den Rücktritt nahe.

So wurde Jerome Adams in der Sendung „Today“ gefragt, ob er jemandem raten würde, zu einer großen Menschenansammlung zu gehen, ja oder nein. Der „Surgeon General“ antwortete: „Es ist kein ja oder nein. Jede einzelne Person muss ihre eigenen Schlüsse ziehen. Leute werden an die Strände, zum Grillen und an andere Orte gehen und sie müssen ihr individuelles Risiko im Auge behalten. Wie du sagtest, das Zentrum für Seuchenkontrolle sagt, große Menschenmengen stellen ein höheres Risiko dar. Das musst du mit in Betracht ziehen. […] Das Wichtigste, das ich Leuten sagen würde, ist, wenn ihr zu einer Menschenmenge geht oder in die Öffentlichkeit, tragt bitte eine Gesichtsmaske.“

Vernunft über alles

Die Reaktion von Axl Rose darauf fiel wie folgt aus: „Jerome Adams ist A: ein Feigling, B: ein POS [vermutlich Abkürzung für Piece Of Shit – Anm.d.A.], C: beides. Trete zurück. Du verdienst weder den Job noch den Titel. Amerika verdient besseres.“

use your illusion II von gn’r jetzt auf amazon ordern!

Adams sah den Post und antwortete: „Hey Axl, ich weiß deine Leidenschaft (und Musik) zu schätzen. Wie wäre es damit, mir dabei zu helfen, ein paar Leben zu retten, indem du die Botschaft teilst, dass die Leute Gesichtsmasken tragen sollen?“ Axl Rose schrieb zurück: „Großartig! Nein, danke! Willst du damit anfangen, dass du den Leuten sagst, große Menschenmengen zu vermeiden? Oder soll ich das machen? Es ist eine Schande, dass wir das dieses Wochenende nicht im Fernsehen nach draußen getragen haben.“


teilen
twittern
mailen
teilen
Video: Letztes AC/DC-Konzert mit Axl Rose

Die letzte AC/DC-Tournee dürfte uns noch allen allzu gut in Erinnerung sein. Denn: Es war keine normale Konzertreise mit Angus Young und Co. Frontmann Brian Johnson musste passen, um sein Gehör nicht komplett zu verlieren. Statt seiner bot sich Guns N’ Roses-Sänger Axl Rose an. Das letzte Stelldichein von dieser Tournee ging am 20. September im US-amerikanischen in Philadelphia, Pennsylvania über die Bühne. Ein vom Youtube-User markit aneight erstelltes Video der kompletten Show könnt ihr euch unten anschauen. Unter den Umständen... Die Reaktionen der AC/DC-Fans waren gespalten. Viele waren der Meinung, Axl Rose mache einen guten Job. Viele empfanden den Gunners-Frontmann…
Weiterlesen
Zur Startseite