Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Axl Rose verlangt von Google, Fett-Fotos aus dem Netz zu nehmen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kinder und auch das Internet können mitunter echt fies und gemein sein. Das müssen vor allem Prominente immer wieder am eigenen Leib erfahren. Guns N‘ Roses-Sänger Axl Rose stören vor allem die Memes, die sich über die Fettleibigkeit des Musikers lustig machen – Nicht immer war Rose so fit, wie derzeit als AC/DC-Frontmann.

Laut torrentfreak.com hat er nun Google aufgefordert, die Fett-Fottos in der Suchmaschine unauffindbar zu machen. Sein Argument: Schließlich hielte er die Rechte an den Bildern.

Die Memes, die das Fett-Foto von Axl zeigen, sind gewürzt mit Unterschriften in Anlehnung an Guns N‘ Roses-Songs: „Take Me Down To The Bakery City“, „Knock, knock, knockin‘ on the kitchen door“ oder „Oh, oh, oh, sweet piles of pie“.

Hier findet ihr eine Auswahl an Axl Rose-Fett-Memes, viel Spaß! 😉

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ohne Patch kein Metal? Tribut an die Kutte

Einst als Reparaturwerkzeug erfunden, ist der Flicken(-teppich) bei Metallern quasi ein Muss. Mindestens ein Patch mit Band-Logo, Album-Cover, Symbolen oder ähnlichen Grafiken gehört auf jede anständige Kutte. Hinten ein großer, vorne die kleinen - dieser "Design-Regel" folgend, sind die in der konservativen Presse sogenannten "schwarzen Gestalten" doch viel bunter als beschrieben. "An den Kleidern trugen die drei / Löcher und bunte Flicken, / Aber sie boten trotzig frei / Spott den Erdengeschicken." (aus ‘Die drei Zigeuner’, Nikolaus Lenau, 1838) Angefangen hat diese von den Rockern abgeschaute spezielle Personalisierung in den Siebziger Jahren. Als Hard Rock und Heavy Metal groß wurden,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €