Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Batmetal: Batman und Dethklok erneut vereint

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die von Batman inspirierte Batmetal-Reihe stammt von dem russischen Duo ArhyBES und bekam kürzlich mit der Veröffentlichung von ‘Batmetal Forever’ eine neue Episode seit 2015. Wie in den zwei vorherigen Videos, mischte sich auch hier Batman hierbei mit der Musik von Dethklok. 

Im ersten Video, was bereits im Juli 2014 erschien, ist Batman zusammen mit seinen Verbündeten und Schurken zum Song ‘Face Fisted’ zu sehen. Der anschließende Clip von 2015 gab eine Fortsetzung mit ‘Murmaider’ zu hören und zu sehen.

Die Videos sind mit vielerlei Film- und Musik-Referenzen übersät, wie man beim aktuellsten Clip, der den Song ‘Awaken’ beinhaltet, an kurzen Darstellungen von u.a. Harry Potter und Rick And Morty und an der Schlagzeug-Aufschrift „Children Of Batman“ erkennen kann.

Batmetal experimentiert in der Folge mit verschiedenen Möglichkeiten, den Joker wieder zum Leben zu erwecken. Mit Hilfe der „Ancient Lords of the Underworld“, zu denen Lemmy Kilmister, Ronnie James Dio, Jimi Hendrix und viele mehr gehören, können Batmetal den Joker wiederbeleben, aber die Dinge laufen nicht ganz so wie geplant.

Seht hier den letzten Clip ‘Batmetal Forever’ der Trilogie:

Batmetal soll zukünftig auch auf die Bühne kommen, wie aus einem kürzlich geposteten YouTube-Video hervorging. Der Plan eines weltweiten Events wurde auf der Crowdfunding-Seite Indiegogo angemeldet. Erste Termine sind demnach bereits geplant und Tickets zu kaufen, darunter auch eine Show in Berlin (29.11.18). 

Bei jeden Auftritt soll es eine Live-Band aus echten Musikern spielen, die zusammen mit einem holografischen Batman performen.

https://www.youtube.com/watch?v=eHe-7JWvSg4

 

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Papa Roach

Wegen der Corona-Pandemie und damit verbundenen Maßnahmen mussten Papa Roach Mitte März ihre laufende erfolgreiche Europatournee vorzeitig beenden. Das behördlich angeordnete Veranstaltungsverbot betraf auch die Konzerte in Düsseldorf (16.3.) und Hamburg (17.3.). Mit Bedauern müssen die Veranstalter nun mitteilen, dass es leider keine Ersatztermine geben wird. Gekaufte Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Hier das offizielle Statement der Band: "An alle, die Tickets für unsere Europatournee gekauft haben, da es noch immer große Unklarheit darüber gibt, wann die jeweiligen Regierungen der Länder ihre Beschränkungen für große öffentliche Versammlungen aufheben werden, wann Veranstaltungsorte für Shows wieder geöffnet sein…
Weiterlesen
Zur Startseite