Toggle menu

Metal Hammer

Search

Bike And Music Weekend 2018: Show-Spektakel mit Speed-Meile

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Längst hat es sich zu einem der wichtigsten Bike-Events des Sommers etabliert: Auch 2018 wird das Bike And Music Weekend wieder zu einem spektakulären Wochenende rund um das Thema Motorräder und Musik einladen.

Im vergangenen Jahr gaben sich unter anderem Iced Earth, Thundermother und Krokus die Ehre und befeuerten die Motorrad-Fans und Biker-Gemeinde mit passenden Live-Auftritten

Vom 2. Bis 5. August 2018 wird es wieder auf dem Gelände des Autohof Strohofer stattfinden. Sein besonderer Charme dabei: Biker und Bikes jeglicher Couleur und jeglichen Fabrikats sind gleichermaßen willkommen.

Wie bei kaum einem anderen Bike-Event verschmelzen hier gemütlicher Bike-Treff, Mega-Event mit spektakulären Stunts und Custom-Bauten, riesiger Markt rund ums Bike und überdimensionales Get Together bei guter regionaler Küche zu einer Einheit.

Und was das Bike And Music Weekend dabei insbesondere so einzigartig macht: hier wird’s so richtig rasant! Auf einer ausgedehnten Speed-Meile findet ein spektakuläres ShowProgramm statt, das ganz sicher für Adrenalin sorgt.

Bikers united!

Diese unter Bikern fast schon heilige Philosophie wird Anfang August auf dem Autohof Strohofer gelebt und geatmet. Weder ein bestimmtes Bike-Fabrikat, noch sonst ein Credo stehen im Vordergrund auf dem Bike And Music Weekend, einem der größten Motorrad-Spektakel Europas.

Jeder motorisierte Zweirad-Fan ist gleichermaßen willkommen und gleichermaßen Bestandteil des bunten Treibens. Für Motorrad-Freunde bietet sich so die einmalige Chance, Gleichgesinnten und Andersgesinnten zu begegnen, sich auszutauschen, zu schauen, neue Trends und alte Traditionen zu erleben. Egal ob liebevoll und individuell gestaltete Custom Made Harley, sportliche Gelände-BMW oder gar US-Car-Liebhaber – an diesem Wochenende zeigen sich alle – von ihrer besten Seite.

Kurzum – das Geiselwinder Gelände mutiert in wenigen Tagen zum Mekka für Biker, Rock-Fans, Musik-Fans, US-Car Fans, Drifter und andere motorisierte Zweiradindividualisten. Mehr als 25.000 Besucher kamen in den letzten Jahren jeweils, um die spektakulären Shows mit Bike Stunts, US-Cars, Drag Races und Custom Bikes zu sehen.

Aufsteigende Reifen-Qualmwolken und deftiger Grillrauch werden die Freiluftatmosphäre abwechselnd benebeln und die Stimmung unter den Festival Besuchern zum Kochen bringen.

Die spektakulären Bike-Stuntshows wechseln sich mit der Präsentation von hochglanzpolierten American Cars, gewaltigen Dragracern in atemberaubenden Shows und laut-kreischenden Burn Outs ab, die garantiert wieder einige Reifen zum Platzen bringen werden.

Skurriles und Schmankerl

Die Besucher erwarten skurrile Eigenbau-Vehikel, die von ihren stolzen Besitzern hochglanzpoliert und knatternd zur Schau gestellt werden, und dazu warten allerlei kulinarische Schmankerl frisch gegrillt und zubereitet. Wie immer lockt das Bike And Music Weekend mit einem prall gefüllten Rahmenprogramm Biker und Fans aus aller Welt zum Autohof Strohofer.

Den Auftakt macht dabei jedes Jahr traditionell das große Biker-Frühstück, bevor auf der Showmeile die Stuntshows und Contests beginnen.
Am Samstag lockt nach dem Frühstück die Bike- und Carshow zur Show-Bühne.

Am Sonntag schließt das Wochenende mit dem traditionellen Biker-Gottesdienst mit Manuela Strohofer und Johannes M. Roth auf der Showbühne ab, bevor letztlich die Pokale für die Car- und Bikeshows feierlich verliehen werden.

Erste Bands in Kürze

Neben all diesen Highlights wartet das gewohnt prall gefüllte Programm mit weiteren Events und Aktionen auf, die sich besser niemand entgehen lassen sollte – erste Band-Bestätigungen werden in Kürze bekannt gegeben.

Vorverkaufs-Tickets zum Preis von 35 Euro sind hier erhältlich: www.bike-and-music-weekend.de.

Die METAL HAMMER März-Ausgabe 2018: Judas Priest, Arch Enemy, Böhse Onkelz u.v.a.

teilen
twittern
mailen
teilen
Saitenhieb: Ist Crowdfunding wirklich Bettelei?

Liebe Rocker, BETTLER! FANVERARSCHUNG! ABZOCKE! "Erstmal den Vorschuss ausgeben und dann rumjammern!", "Baut ihr mir auch ein Haus?". Die Aufregung um die - zugebenermaßen mit 750.000€ insgesamt sportlich angesetzte - Kampagne von Wintersun-Mastermind Jari Mäenpää ist groß. So groß, dass es im Netz von kollektiven Hirnaussetzern nur so wimmelt. Doch abgesehen von Unprofessionalitäten jeglicher Coleur ist ein Vorwurf besonders laut: Warum bettelt der gestandene Musiker seine Fans an, wenn es doch "nur" um ein neues Album geht? Dabei gilt zunächst die Frage: Ist das denn wirklich Bettelei? Oder anders gefragt: Bekommen die Fans wirklich nichts, außer einem wohligwarmen Charity-Gefühl und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €