Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Bill Bailey tanzt einen Tango zu Metallica Song

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Comedian Bill Bailey und seine Tanzpartnerin Oti Mabuse tanzten im Halbfinale des BBC-Tanzwettbewerbs „Strictly Come Dancing“ am vergangenen Samstagabend einen Tango zu ‘Enter Sandman’ von Metallica. Inklusive einer Luftgitarren-Einlage von Bailey.

Die Juroren waren größtenteils beeindruckt von der Performance. Die britische Tänzerin Shirley Ballas sagte: „Ich bin ein großer Heavy-Metal-Fan. Das war eine epische Show von euch aber leider gab es einige Gleichgewichtsprobleme und die Fußarbeit war inakzeptabel.“ Dank der musikalischen Gleichgesinnung gab sie ihnen immerhin sieben Punkte. Let´s Dance-Tänzerin Motsi Mabuse vergab acht Punkte. Eben so wie der Tänzer Craig Revel Horwood. Dieser meinte : „Bill Bailey, du bist immer wieder für eine Überraschung gut.“

Der Metallica-Klassiker, der von der „Strictly Come Dancing“-Band gespielt wurde, war Baileys und Mabuses zweiter Tanz des Abends. Zuvor führten sie, passend zum Namen des Tänzers, einen Tanz zu ‘Bill Bailey, Won’t You Please Come Home?’ auf, ein Song aus dem Jahre 1902. Die von David Arch komponierte Interpretation von ‘Enter Sandman’ erhielt auf Twitter viel Lob. Ein Zuschauer kommentierte, dass der Musiker den Anschein mache, gerade seinen Traum zu leben. Ein anderer Twitter-Nutzer bezeichnete Arch als „Gitarrenheld“, während andere Zuschauer die Vielseitigkeit der Band lobten.

Für Bill Bailey nicht das erste Mal

Bailey ist ein bekennender Metallica-Fan und hatte bereits 2011 beim Sonisphere-Festival ‘Enter Sandman’ mit Bläsern gecovert:

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Hetfield und Ulrich betrauern Tod von Zazula

Das von der am 10.01.2021 verstorbenen Marsha Zazula mitbegründete Label Megaforce Records war für Metallica ein wichtiger Meilenstein. Die beiden ersten Alben KILL ’EM ALL (1983) und RIDE THE LIGHTNING (1984) wurden dort veröffentlicht. Danach bekam die Band einen Majordeal bei Elektra. "Marsha Z ist die Metal-Matriarchin der Ostküste", so Hetfield. "Sie war unsere Mutter, als ich keine hatte. Marsha hat große Opfer dafür gegeben, damit Metallica groß werden konnte. Danke, Marsha. Ich sende der Zazula-Familie Liebe und positive Energie." Auf dem Instagram-Band-Account schrieben Metallica: "Ruhe in Frieden, Marsha. Danke für alles. Viel Liebe an @thejonzazula & die Zazula-Familie." Auch…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €