Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Black Sabbath: Iommi arbeitet an Live-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Er hat noch lange nicht genug: Tony Iommi legt Black Sabbath nicht einfach ad Acta. Das betonte die Gitarristen-Legende bereits mehrmals. Gegenüber NBC News verriet er jetzt, dass er an einem Live-Album und einer Dokumentation über die letzten Shows der britischen Metal-Veteranen arbeitet.

Black Sabbath 2017 – 20??

Wir werden eine Dokumentation rausbringen. Mein Job ist es im Moment, durchzuhören, was wir gemacht haben“, so Iommi. Teil dieser Dokumentation wird auch ein Live-Album sein. Doch auch damit nicht genug:

Ich werde mit Sicherheit nicht aufhören, Musik zu spielen und aufzunehmen“, betont der Black Sabbath-Gitarrist. „Aber ich denke, seit meiner Krankheit musste ich die Dinge anders betrachten und vernünftig denken. Ich fühle mich gut, aber ich lasse mich immer noch untersuchen und testen. Im Moment ist alles in Ordnung bei mir.“„Wir haben nichts ausgeschlossen!”

Erst vor ein paar Wochen waren viele Fans verblüfft, als Tony Iommi behauptete, das Ende der Black Sabbath-Alben-Fahnenstange sei noch nicht erreicht.

„Nein, ich glaube wir haben nichts ausgeschlossen, mal abgesehen davon, dass ich nicht mehr auf diesem Level touren möchte”, so der Kreativkopf. „Wer weiß, wir könnten noch etwas machen. Wir haben nicht darüber gesprochen. Das ist noch eine andere Sache – wir haben über gar nichts wirklich gesprochen, was danach passieren wird. Ich bin mir aber sicher: Etwas kann irgendwo passieren!” 

#The End: Warum ein Hashtag gar nichts bedeutet

teilen
twittern
mailen
teilen
Tony Iommi schreibt jeden Abend neue Riffs

Black Sabbath sind zwar Geschichte, doch der Schaffensdrang von Gitarrist Tony Iommi ist weiterhin ungebremst. In einem aktuellen Interview bei "Trunk Nation" hat der der 72-Jährige erneut über seine musikalischen Pläne gesprochen. "Ich spiele jeden Abend und schreibe etwas nieder", offenbart Iommi. "Eigentlich hätte ich jetzt mit meinem Toningenieur Mike Exeter, dem ich schon seit Jahren vertraue, arbeiten sollen. Aber natürlich darfst du niemanden im Haus haben wegen der Ausgangssperre. [...] Wir hatten geplant, dass er rüberkommt und wir anfangen, ein paar der Sachen, die ich hier habe, einzuspielen, denn ich habe so viel Zeug. Und ich will das jetzt…
Weiterlesen
Zur Startseite