Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Black Sabbath: Letzte Show in Birmingham im Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es ist vorbei: Die erste und vielleicht größte Metal-Band der Welt ist Geschichte! Black Sabbath spielten am vergangenen Samstag in Birmingham die allerletzte Show ihrer The End!-Tour und sind damit jetzt offiziell aufgelöst. Natürlich wurde dieser Moment von vielen Besuchern und auch der Band selbst im Video festgehalten. Einige Videos von der allerletzten Black Sabbath-Show könnt ihr unten sehen.

Black Sabbath wurden 1968 in Birmingham von Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward gegründet. Die Band ist eine der wichtigsten Hard Rock-Formationen ihrer Zeit und gilt gleichermaßen als Keimzelle des Doom- und Heavy Metal. Black Sabbath hatten maßgeblichen Einfluss auf alle folgenden Künstler, die sich dem Metal zugehörig fühlten, darunter auch Iron Maiden, Judas Priest, Candlemass, Celtic Frost oder Slayer. Neben Gründungsmitglied und Metal-Legende Ozzy Osbourne ist vermutlich Ronnie James Dio, der die Band von 1979 bis 1983 und kurzzeitig von 1991-92 anführte, der wichtigste Frontmann der Bandgeschichte. Gerade in den Achtziger Jahren hatten Black Sabbath stark mit häufigen Sängerwechseln zu kämpfen. Insgesamt veröffentlichte die Band 19 Studio-Alben. Das letzte Werk 13 konnte weltweit große Verkaufserfolge feiern und stieg in England, den USA und Deutschland auf Platz 1 der Charts ein.

Die The End!-Tour startete 2016. Von Anfang an stand fest, dass sie die letzte Black Sabbath-Tour aller Zeiten sein würde. In Originalbesetzung auf drei von vier Positionen feierte die Band umfangreich ihren Abschied. Die letzten beiden Konzerte fanden in ihrer Heimat Birmingham statt.

Seht hier Videos der allerletzten Black Sabbath-Show in Birmingham!

https://www.youtube.com/watch?v=BIlPLCc0WnA

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Schutzmasken für den guten Zweck

Derzeit besteht vielerorts eine Maskenpflicht, vor allem bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und beim Tätigen von Einkäufen im Supermarkt. Wer noch auf der Suche nach einer Maske ist, seine Sammlung erweitern will oder seine Vorliebe für Metal auch gern im Gesicht tragen will, kann einen Blick auf die neuen Gesichtsmasken von Bravado werfen. Das Merchandise-Unternehmen gehört zur Universal Music Group und hat einige Nase-Mund-Bedeckungen mit verschiedensten Band-Aufdrucken kreiert. Die gesamte Auswahl in an dieser Stelle zu finden. An Metal Acts sich unter anderem Pantera, Black Sabbath, Slipknot oder In Flames vertreten. Die Masken kosten fünfzehn Euro pro Stück. Der Nettoerlös…
Weiterlesen
Zur Startseite