Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Blackberry Smoke-Drummer Brit Turner verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Blackberry Smoke trauern um ihren Schlagzeuger Brit Turner. Der Musiker litt an einem bösartigen Gehirntumor namens Glioblastom. Hierbei handelt es sich um ein schnell wachsendes und aggressives Geschwür, das im Herbst 2022 bei ihm festgestellt wurde. Im Alter von 57 Jahren hat der Südstaaten-Rocker nun den Kampf gegen den Krebs verloren. Im November 2022 unterzog sich Brit Turner noch einer Operation.

Band-Kompass

Blackberry Smoke überbrachten die traurige Nachricht mittels der Sozialen Medien: „Mit tiefster Trauer müssen wir alle informieren, dass unser Bruder Brit Turner sein Leben hinter sich gelassen hat. Wenn man das Privileg hatte, Brit auf irgendeiner Ebene zu kennen, weiß man, dass er die liebenswürdigste, empathischste, engagierteste und reizendste Person war, von der man jemals hoffen konnte, sie zu treffen.

Brit war der Richtungsgeber — der Kompass, der die Ideologie installiert hat, die diese Band weiterhin anleiten wird. Seit seiner Diagnose im Herbst des Jahres 2022 hat Brit das Glioblastom jeden Tag bekämpft. Wir bitten um eure Gebete für seine Familie und Brüder in der Band. […] Danke euch allen, die Brit unterstützt haben und während dieses Kampfes für ihn und seine Familie da waren.“ Erst vor nicht einmal drei Wochen veröffentlichten Blackberry Smoke ihr jüngstes Studioalbum. BE RIGHT HERE kam am 16. Februar auf die Märkte dieser Welt.

🛒  BE RIGHT HERE BEI AMAZON HOLEN!
Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Staind: Original-Drummer Jon Wysocki ist tot

Jon Wysocki, der ehemalige Schlagzeuger von Staind und Soil, lebt nicht mehr. Der Musiker starb am vergangenen Samstag, den 18. Mai 2024. Er wurde lediglich 53 Jahre alt. Zuvor kursierten Berichte darüber, dass er Schwierigkeiten mit seiner Leber hatte und deswegen in Behandlung war. Seine aktuelle Band Lydia's Castle sowie Staind und Soil meldeten sich in den Sozialen Medien zu Wort. Bruder von einer anderen Mutter "Jon Wysocki schied am 18. Mai 2024 um 20.02 Uhr aus dem Leben -- umgeben von seiner Familie und Freunden, die ihn aufrichtig liebten", heißt es im Statement von Lydia's Castle. Soil schrieben ihrerseits: "Heute…
Weiterlesen
Zur Startseite