Bruce Dickinson und die Iron Maidens

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview mit dem Classic Rock-Magazin spricht Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson über die seltsame Erfahrung, die weibliche Maiden-Coverband The Iron Maidens live gesehen zu haben.

Eigenartige Erfahrung

„Ich habe die Iron Maidens in Mexiko gesehen. Wir sind alle hin gegangen. Wir haben sie uns angeschaut und ich habe zu Steve (Bassist) gesagt: ‚Das ist eine komische Frage, aber schau sie dir an. Würdest du dich selber f***en?‘ Er antwortete: ‚Ich weiß es nicht, aber wir haben das alle gedacht.‘ Das war sehr, sehr seltsam.“, berichtet der Sänger.

Karaoke-Band

Im selben Atemzug stellt Dickinson klar, wie wichtig es für eine Band wie Iron Maiden ist, neue Musik zu produzieren. „Der einzige unterschied zwischen uns und Iron Maiden Cover-Bands ist der, das wir neue Alben machen.“ Ohne neue Veröffentlichungen wäre man nichts weiter als seine eigene Karaoke-Band.

The Iron Maidens

Die Coverband The Iron Maidens aus Los Angeles gibt es seit 2001 und besteht ausschließlich aus Frauen. Diese sehen sich sozusagen als weiblichen Gegenpart zu Dickinson und Co und drücken das auch in ihren Pseudonymen aus. So gab sich Sängerin Kirsten Rosenberg zum Beispiel selbst den Namen „Bruce Chickinson“.

Seht hier Mitschnitte eines Konzerts der Iron Maidens

https://www.youtube.com/watch?v=sgJIerUxbQY

https://www.youtube.com/watch?v=1ZIXOQHpwxU

https://www.youtube.com/watch?v=-3KQ4XK9hqg

teilen
twittern
mailen
teilen
Paul Di'Anno (ex-Iron Maiden) nimmt Album mit Warhorse auf

Nach seiner überfälligen Knieoperation widmet sich der ehemalige Iron Maiden-Sänger Paul Di'Anno einem neuen musikalischen Projekt. So nimmt der 64-Jährige derzeit im kroatischen Split ein Album mit einer Band namens Warhorse auf. Neben dem Briten spielen unter anderem noch die zwei Gitarristen und Songschreiber Hrvoje Madiraca sowie Ante "Pupi" Pupačić mit. Es geht voran Zuvor hatten Warhorse schon drei Songs aufgenommen -- ‘Stop The War’ (siehe unten) und ‘The Doubt Within’ waren auf einer im Mai veröffentlichten DVD enthalten, deren Erlös zur Finanzierung seiner OP diente. Nun hat sich erneut Stjepan Juras zu Wort gemeldet, der sich in Kroatien um…
Weiterlesen
Zur Startseite