Toggle menu

Metal Hammer

Search

Children Of Bodom: Konzert in Brüssel wegen Terrorwarnstufe 4 abgesagt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das für den 29. November geplante Konzert von Children Of Bodom in Brüssel ist abgesagt worden. Der Grund: In der belgischen Hauptstadt gilt seit dem vergangenen Wochenende die höchste Terrorwarnstufe vier, da Hintermänner und Komplizen der schweren Terrorangriffe in Paris am 13.November 2015 in der Stadt vermutet wurden. Zeitweise fuhren die öffentlichen Verkehrsmittel nicht, Schulen blieben geschlossen und Geschäfte öffneten nicht. Zudem patrouillierten schwer bewaffnete Soldaten in den Straßen.

Die Terrorwarnstufe vier gilt noch bis einschließlich Montag, 30. November 2015, weshalb alle Konzerte am kommenden Wochenende abgesagt wurden. Children Of Bodom und Sylosis setzen derzeit ihre Europa-Tour ohne Lamb Of God fort, die nach den Attacken von islamistischen Terroristen auf das Bataclan, Straßencafés und die unmittelbare Umgebung des Stade de France, bei denen 130 Menschen getötet wurden, alle Konzerte in Europa aufgrund von Sicherheitsbedenken abgesagt hatten.

In einem Statement auf Facebook sagte die Band:

“Leider wurde unsere Show in Belgien zusammen mit allen anderen Shows in Brüssel am 29. November abgesagt. Der Grund ist, dass die Terrorwarnstufe derzeit bis zum 30. November auf vier ist und sie alle Shows absagen müssen. Ihr solltet wissen, dass die Venue versucht alles zu tun, um diese Show stattfinden zu lassen. Das schließt die Anforderung zusätzlicher Sicherheitskräfte von der Stadt ein, aber das war nicht möglich. Wir sind dankbar, dass sie es versucht haben. Wir versuchen eine andere Show in der Nähe zu finden und werden euch wissen lassen, wenn wir etwas haben, aber ihr solltet eure Tickets für diese Show zurückgeben. Alle anderen COB-Shows werden stattfinden – also kommt rum, wir sehen uns!”

Unfortunately our show in Belgium has been cancelled along with all Brussels shows through the 29th of November. This is…

Posted by Children Of Bodom on Mittwoch, 25. November 2015

 

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford präsentiert seine Top Ten-Liste von Metal-Alben

Rob Halford steht offensichtlich auf bandbetitelte Alben - Scherz beiseite: Wirklich überraschend sind in dieser Liste die Debüts von Korn und Slipknot, allerdings auch die Wahl des favorisierten Iron Maiden- beziehungsweise Metallica-Albums. 10. Motörhead ACE OF SPADES 09. Slipknot SLIPKNOT 08. Emperor ANTHEMS TO THE WELKIN AT DUSK 07. Dio HOLY DIVER 06. Pantera COWBOYS FROM HELL 05. Slayer REIGN IN BLOOD 04. Iron Maiden IRON MAIDEN 03. Korn KORN 02. Metallica KILL 'EM ALL 01. Black Sabbath BLACK SABBATH https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-juli-ausgabe-2017-stone-sour-danzig-iced-earth-dying-fetus-kiss-live-u-v-a-829091/
Weiterlesen
Zur Startseite