Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Children Of Bodom veröffentlichen Albumtitel, Tracklist und Cover

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Wie Nuclear Blast bekannt gab, wird das neunte Studiowerk der Finnen auf den Titel I WORSHIP CHAOS hören und am 2. Oktober 2015 veröffentlicht werden. Die Aufnahmen fanden wie gehabt in den Danger Johnny Studios in Helsinki statt; als Produzent fungierte neben der Band selbst einmal mehr Mikko Karmila. Mix und Master gingen in den Finnvox Studios in Helsinki vonstatten.

Laut Children Of Bodom-Frontmann Alexi Laiho ist I WORSHIP CHAOS ein „äußert düster(es) und schmerzhaft(es)“ Album „in perfekter COB-Manier“ geworden. Der Gitarrenmeister soll sich während der harten Arbeit an den zehn neuen Songs sogar die Finger blutig gespielt haben. Ob sich dies im Endergebnis niederschlägt, zeigt sich im Oktober.

Neben dem Albumtitel veröffentlichten Children Of Bodom auch das von Tuamoas Korpi gestaltete Album-Artwork sowie die Tracklist von I WORSHIP CHAOS. Diese liest sich wie folgt (die Deluxe-Version beinhaltet zusätzliche Bonustracks):

01. iHurt


02. My Bodom (I Am The Only One)

03. Morrigan


04. Horns


05. Prayer For The Afflicted


06. I Worship Chaos


07. Hold Your Tongue

08. Suicide Bomber


09. All for Nothing


10. Widdershins

Erst vor kurzem hatte die Band wie berichtet bekannt gegeben, künftig ohne Gitarrist Roope Latvala auftreten zu wollen, der bereits bei den Albumaufnahmen nicht mehr Teil der Band gewesen sei. Als Ersatz wurde – zumindest für die kommenden Festivalauftritte – Antti Wirman, der jüngere Bruder von Keyboarder Janne Wirman, vorgestellt. Children Of Bodom spielen in diesem Sommer unter anderem beim Graspop Metal Meeting (21.6.) und Rock am Härtsfeldsee (26.6.).

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


teilen
twittern
mailen
teilen
Cannibal Corpse nehmen neues Album auf

In diesen dunklen Tagen erscheint jede gute Nachricht umso schöner. Und sei sie auch noch so unbedeutend. Doch die jüngste Neuigkeit aus dem Hause von Cannibal Corpse ist das keineswegs, denn ich Fan-Kreisen werden die Death-Metaller aus Florida glühend verehrt. So dürften die Anhänger nun auch aus vollem Herzen jauchzen angesichts der Tatsache, dass die Band aktuell ein neues Album aufnimmt. Unsanfte Versohlung Frontmann und Propeller-Mosher George "Corpsegrinder" Fisher hat die News via Instagram verbreitet. Dort zeigt er sich auf einem Selfie mit Kopfhörern in einem mit schweren Vorhängen abgehängten Raum und schreibt dazu: "Ratet mal, was ich gerade tue…
Weiterlesen
Zur Startseite