„Clown“ erklärt den Zeitplan für das neue Slipknot-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dem Slipknot-Percussionisten Clown zufolge, könnte das sechste Album der Band Anfang 2017 erscheinen. Dies verriet er im Interview mit Loudwire. Die Begeisterung und Leidenschaft für ein neues Album sind seiner Aussage nach vorhanden.

Da die Band aber für den Rest des Jahres auf Tour ist und auch bereits Shows für 2016 gebucht sind, wird sich bis Mitte 2016 keine Zeit finden um den Nachfolger von 5: THE GREY CHAPTER aufzunehmen. Der Clown sagte Loudwire: „Es dauert sechs Monate ein Album aufzunehmen, es könnte also bereits in ersten Viertel 2017 fertig sein.

Slipknot-Gitarrist Jim Root erzählte Anfang des Monats, dass die Band noch nicht wisse, wie sie die Arbeiten an dem neuen Album angehen soll, wir berichteten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot kündigen neues Album THE END, SO FAR an

Zeitgleich zur Ankündigung der inzwischen siebten Slipknot-Platte, die am 30. September 2022 unter dem Titel THE END, SO FAR erscheinen soll, schießen Corey Taylor, Shawn Crahan und Co. mit dem Musikvideo zur neuen Single ‘The Dying Song (Time To Sing)’ um die Ecke – und leiten damit den Anfang vom Ende ein, das die Band stets in Bezug auf ihr neues Meisterwerk erwähnt: „Neue Musik, neue Kunst und neue Anfänge. Macht euch für das Ende bereit.“ Eine düstere Version von VOL. 3: THE SUBLIMINAL VERSES Im Februar äußerte sich Sänger Corey Taylor in SiriusXMs "Trunk Nation With Eddie Trunk" über…
Weiterlesen
Zur Startseite