Cradle Of Filth veröffentlichen Cover-Artwork zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Briten von Cradle Of Filth haben nun erstmals das Cover zu ihrem elften Studioalbum, HAMMER OF THE WITCHES, veröffentlicht. Das neue Album soll im Juli über Nuclear Blast erscheinen. Ihr könnt das Cover oben in der Galerie sehen.

Das Artwork für HAMMER OF THE WITCHES wurde vom lettischen Künstler Arthur Berzinsh gestaltet.

Die Hälfte der detaillierten Einzelheiten wurden eigens für unser Album angefertigt, andere stammen aus Berzinshs Klassikern, die er den Themen des Albums raffiniert angepasst hat. Diese Themen drehen sich rund um die Hexerei, sei es Hexenverfolgung, Rache oder die ungehinderte freie Entfaltung der Spiritualität. Das weibliche Wesen bestimmt das Artwork, frei von Scham zeigt es sich in seiner klassischen Darstellung und Form… und seinem Horror“, erklärt Cradle Of Filth-Frontmann Dani Filth das Cover zum neuen Album gegenüber blabbermouth.com.

Auch der Künstler selbst äußert sich zu seinen Gedanken hinter dem Artwork für HAMMER OF THE WITCHES:

Das Leitmotiv, das meine Arbeiten bestimmt, ist der Konflikt zwischen der Freiheit der Gedanken und dem Totalitarismus, in dem die schiere Macht immer wieder die Oberhand über den Individualismus gewinnt.

Für mich symbolisiert der Bock von Mendes (altägyptische Widdergottheit; Anm.d.A.) den Sündenbock, der seine demütigende Rolle leid ist und nach Vergeltung verlangt. Dieser Charakter ist ein archetypisches Symbol der Libido und anderer Urgewalten und der instinktiven Aspekte des Menschseins. Diese Aspekte waren schon immer eine Bedrohung für die, die ihre Macht über andere ausüben wollen, so wie es sich in Grundzügen in George Orwells Roman 1984 andeutet.

Ob Cradle Of Filth neues Album HAMMER OF THE WITCHES genauso verkopft daherkommen wird, wie die Idee hinter dem Cover-Artwork, bleibt abzuwarten.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica, No Doubt und Kettensägen: Titelbilder-Trivia aus 40 Jahren METAL HAMMER

40 und 500 sind zwei Zahlen, mit denen METAL HAMMER in letzter Zeit häufig um sich wirft. Kein Wunder: Wir feiern 2024 unser 40-jähriges Bestehen (unter anderem mit einer Neuauflage der METAL HAMMER Awards), und die aktuelle Juliausgabe markiert das 500. Heft in unserer metallischen Magazingeschichte. Und weil uns das Zählen derzeit so viel Spaß macht, haben wir noch ein paar weitere Zahlen zusammengesammelt. Willkommen zur METAL HAMMER-Cover-Kunde! Cover-Könige: Unser Siegertreppchen der häufigsten Titel-Bands Sie sind nicht nur das Erste, was ihr seht, wenn ihr das Heft anschaut, sie bieten auch (im Regelfall) den ersten Vorgeschmack auf den umfangreichsten Text…
Weiterlesen
Zur Startseite