Toggle menu

Metal Hammer

Search

„Cyberpunk 2077“: Darum ist Keanu Reeves in dem Spiel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Überraschung war perfekt, als auf der Spielemesse E3 2019 Keanu Reeves überraschend auf der Xbox-Bühne stand und angekündigt hat, eine Rolle im GameCyberpunk 2077“ zu haben. Und zwar nicht irgendeine, sondern seine Figur ist die mit den zweitmeisten Dialogen. Keanu Reeves verkörpert in „Cyberpunk 2077“ den fiktiven Charakter Johnny Silverhand, der den Spieler als digitalen Geist die gesamte Zeit über begleitet. Reeves‘ Figur ist im Spiel also tot, doch bevor er gestorben ist, war er Sänger der futuristischen Punkband SAMURAI.

So wurde Keanu Reeves Teil von „Cyberpunk 2077“

Keanu Reeves ist derzeit vor allem durch seine „John Wick“-Filme beliebt wie nie, allerdings hat der Schauspieler auch schon in der Vergangenheit mit Filmen wie „The Matrix“ und „Speed“ große Erfolge gefeiert. Doch all das war für die Macher von „Cyberpunk 2077“ total egal. Stattdessen war es wichtig, dass Reeves eine Verbindung zum Charakter Johnny Silverhand hat. Dies hat Marcin Blacha, Story Director bei CD Projekt Red, im Gespräch mit „Xbox: The Official Magazine“ nun zum Ausdruck gebracht. Ihmzufolge war es wichtig, dass Keanu Reeves eine Beziehung zu Johnny Silverhand aufbauen konnte. Es ging nicht darum, sich den größten Hollywood-Star auszusuchen und diesen dann zu verpflichten:

Es ist eine komplexe Beziehung, definitiv etwas, das während des Spielverlaufs wachsen und sich entwickeln wird. Johnny ist eine Ikone und ein sehr mächtiger Charakter, aber das ist auch V auf eine eigene Art. Beide werden oft aneinander geraten, aber auch voneinander lernen, denke ich.

Keanu Reeves ist bekannt dafür, Charaktere zu spielen, die für etwas kämpfen und Silverhand kämpft definitiv für etwas. Oder zumindest tat er das noch im Jahr 2020. Als wir an einen Schauspieler für diese Rolle dachten, ging es nicht darum, den größten Star zu finden – der Schauspieler musste eine Verbindung zum Charakter haben, es musste Sinn ergeben. ‚Cyberpunk 20177’ ist kein Spiel über Keanu Reeves, sondern über Johnny, der von Keanu gespielt wird. Ich denke, so etwas wird oft vergessen, wenn man Rollen für Spiele besetzt.“

Cyberpunk 2077 jetzt bei Amazon.de bestellen

„Cyberpunk 2077“ erscheint am 16. April 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
„No Man's Sky Beyond“: Hello Games nennt neue Details zum Update

„No Man's Sky“ hatte eine turbulente Entwicklung hinter sich. Bevor das Spiel veröffentlicht wurde, war der Hype durch die Community und viele Medien unendlich hoch. Sean Murray, Entwickler und Co-Gründer von Hello Games, tat durch diverse Presseauftritte sein Übrigens und versprach Features, die das fertige Spiel nicht enthielt. Die Enttäuschung war im August 2016 kurz nach Veröffentlichung von „No Man's Sky“ also sehr groß und viele Gamer schrieben das Spiel daher schnell ab. Doch dann passierte das Unvorhergesehene: Die Entwickler arbeiteten unermüdlich an dem Spiel und veröffentlichten zahlreiche Bugfixes, Patches und kostenlose Updates, um „No Man's Sky“ zu dem Spiel…
Weiterlesen
Zur Startseite