Toggle menu

Metal Hammer

Search

Das nächste „Resident Evil“ wird ein Koop-Spiel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Kern ist „Resident Evil“ ein Survival-Horror-Spiel, das mit Ängsten und dem Gefühl des Alleinseins spielt. Denn das ist man die meiste Zeit über auch. Zuletzt hatte man im Remake von „Resident Evil 2“ unter anderem Ada Wong als NPC an der Seite, aber das war es dann auch schon. Horror ist eben unheimlich, wenn man komplett allein ist und am besten noch in vollständiger Dunkelheit vor dem Fernseher oder Monitor sitzt. Damit ist bald Schluss.

„Project Resistance“ ist ein Koop-Spiel

Denn Capcom hat jetzt erste Infos zum nächsten „Resident Evil“-Spiel veröffentlich: „Project Resistance“ wird als „brandneue und teambasierte Horrorerfahrung“ beschrieben. Im dazu begleitenden Teaser-Videos sieht man unter anderem eine ängstliche Gruppe von Menschen,  die sich mit Baseballschläger und Schrotflinte bewaffnet durch die Komplexe der Umbrella Corporation bewegen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Mr. X, dem Tyrant aus „Resident Evil 2“, der noch furchteinflößender aussieht als jemals zuvor.

Bald gibt es weitere Details

Mehr Infos möchte Capcom an dieser Stelle noch nicht preisgeben. Weitere Details zu „Project Resistance“ wird es im Rahmen der Tokyo Game Show geben. Diese findet vom 12. September bis zum 15. September in Japan statt und neben Capcom sind dort noch unter anderem Konami, Square Enix und Bandai Namco vor Ort.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Google Stadia: Zum Start gibt es 12 Spiele

In den vergangenen Jahren haben sich immer wieder mal Anbieter an Cloud-Gaming versucht, doch jetzt gesellt sich mit Google ein großer und vor allem globaler Player dazu. Und der Konzern aus Mountain View in Kalifornien hat Großes mit seinem Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia vor. Hier sind alle relevanten Infos für euch. Update vom 13. November 2019: In wenigen Tagen – genauer gesagt am 19. November 2019 – ist Google Stadia offiziell erhältlich und inzwischen wissen wir auch, wie das Spieleangebot zum Start aussehen wird. Lediglich zwölf Games stehen direkt zum Start zur Verfügung, weitere sollen in den nächsten Monaten zur Bibliothek…
Weiterlesen
Zur Startseite