Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Das war’s: Mark Hunter löst Chimaira endgültig auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Man hätte es fast kommen sehen können. Diese Woche verließen fünf der sechs Musiker der Modern Metal-Band Chimaira die Formation und letztendlcih blieb nur Sänger Mark Hunter übrig.

Der entschloss sich gestern dazu, die Band nach 15 Jahren aufzulösen. Auf Facebook veröffentlichte er einen kleinen Abschiedsgruß an die Fans.

„After fifteen full blown ass ripping years, it is with great honor to announce the end of Chimaira. 

Thanks to everyone that supported the group in any way shape or form. 
Everyone involved with the band from members to fans put their heart and soul into this project. 

We achieved a lot. We bled a lot. 
It fucking ruled“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Stehen Hellyeah vor dem Aus?

Geht es nach Gitarrist Tom Maxwell, wird es kein weiteres Hellyeah-Album geben. Zumindest fühlt es sich für ihn ganz persönlich ohne Drummer und Metal-Ikone Vinnie Paul nicht mehr richtig an, mit Hellyeah weiterzumachen. Diese Einschätzung gab der Musiker nun im von Bad Wolves-Gitarrist Doc Coyle moderierten Podcast "The Ex-Man" zu Protokoll (siehe unten). "Ich werde nicht lügen: Als er starb, starben auch meine Leidenschaft und meine Liebesaffäre", sagte Tom Maxwell. "Ich weiß nicht einmal, ob es eine weitere Hellyeah-Platte geben wird. Ich weiß nicht einmal, ob ich ein weiteres Hellyeah-Album ohne ihn machen will. Im Moment bin ich an einem Punkt,…
Weiterlesen
Zur Startseite