Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dave Grohl kümmert sich erneut um den Rock-Nachwuchs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für sein Ein-Mann-Projekt ‘Play’ spielte Dave Grohl alle sieben Instrumente des 23-minütiges Stücks selbst ein. Kürzlich startete der Musiker eine Auktion, bei der er die dafür verwendeten Instrumente versteigerte und den Erlös der Unterstützung junger Musiker zugute kommen ließ.

Nun macht sich der Foo-Fighters-Sänger und Gitarrist erneut für junge Talente stark. Am Wochenende des 17. und 18. November findet in Berlin ein Workshop statt. Dazu werden sieben Musiker gesucht, die Lust haben, in den Noisy Rooms unter der Anleitung von Rick McPhail (Tocotronic) und weiteren professionellen Tutoren das Stück ‘Play’ von Dave Grohl zu erlernen.

Bis zum 28. Oktober können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 22 Jahren mittels einer Video-Kostprobe ihres Könnens >>hier<< bewerben und sogar ein Teilstipendium an der Bimm Berlin abstauben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Grohl grillt für kalifornische Feuerwehrleute

Es ist allseits be- und anerkannt, dass Dave Grohl der netteste Kerl im Rock’n’Roll ist. Wer an daran immer noch zweifelt, kann damit aufhören, denn nun hat der Foo Fighters-Boss einen neuen Beweis für diese Behauptung geliefert. Grohl hat ein Haus in Sherman Oaks, einem Stadtteil von Los Angeles, in dem zurzeit gerade Waldbrände wüten. Am Montag, den 12. November hat er nun eine Feuerwache besucht - und für die Feuerwehrleute sogar gegrillt. Wie The Pulse Of Radio berichtet, ist Dave Grohl zur Fire Station 68 in Calabasas gefahren, einem Städtchen rund 20 Autominuten westlich von Sherman Oaks. Dort brutzelte…
Weiterlesen
Zur Startseite