Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dave Grohl kümmert sich erneut um den Rock-Nachwuchs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für sein Ein-Mann-Projekt ‘Play’ spielte Dave Grohl alle sieben Instrumente des 23-minütiges Stücks selbst ein. Kürzlich startete der Musiker eine Auktion, bei der er die dafür verwendeten Instrumente versteigerte und den Erlös der Unterstützung junger Musiker zugute kommen ließ.

Nun macht sich der Foo-Fighters-Sänger und Gitarrist erneut für junge Talente stark. Am Wochenende des 17. und 18. November findet in Berlin ein Workshop statt. Dazu werden sieben Musiker gesucht, die Lust haben, in den Noisy Rooms unter der Anleitung von Rick McPhail (Tocotronic) und weiteren professionellen Tutoren das Stück ‘Play’ von Dave Grohl zu erlernen.

Bis zum 28. Oktober können sich Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 22 Jahren mittels einer Video-Kostprobe ihres Könnens >>hier<< bewerben und sogar ein Teilstipendium an der Bimm Berlin abstauben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Foo Fighters covern zusammen mit zehnjährigem Fan Metallica

An einem Punkt der Foo Fighters-Show am Freitag, den 12. Oktober, in Kansas City holte Frontmann Dave Grohl den zehnjährigen Collier Cash Rule auf die Bühne. Er fragte ihn, ob er Gitarre spielen könne. Als der Junge dies bejahte und sich als Metallica-Fan outete, spielte er sogleich das Hauptriff zum Klassiker ‘Enter Sandman’, woraufhin die gesamte Band mit einstimmte.  Grohl fragte Collier dann, ob er einen weiteren Metallica-Song kenne, woraufhin der junge Musiker Teile von ‘Welcome Home (Sanatorium)’ und ‘Wherever I May Roam’ zum Besten gab. Grohl und seine Bandkollegen waren von Rule so beeindruckt, dass der Junge nach dem Song die Gitarre geschenkt bekam. Seht…
Weiterlesen
Zur Startseite