Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Dave Lombardo spricht über Philm-Produktion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach dem Ende seiner Zeit bei Slayer hat sich Drummer Dave Lombardo wieder ganz seiner anderen Spielwiese Philm gewidmet, deren neues Album FIRE FROM THE EVENING SUN vor kurzem erschienen ist. Diesmal hat Dave auch die Rolle des Produzenten selbst übernommen.

Zu den Gründen äußerte sich Dave laut bravewords.com in einem Interview mit Ultimate-Guitar.com: „Nach über dreißig Alben an denen ich beteiligt war, weiß ich einfach, was die Musik braucht. Ich höre mir einen Song an und überlege: ‘Ok, wie lange wird dieses Gitarrenriff noch fortgesetzt, bevor ich etwas anderes hören werde?’

Ich versuche einfach den Songverlauf ein bisschen zu steuern. Die anderen in der Band wissen, dass ich einen gewissen musikalischen Instinkt habe und vertrauen auf mein Urteil“, erläutert Dave seine Herangehensweise bei Philm.

Natürlich sind sich Dave und seine drei Musikerkollegen bei Philm nicht immer einig: „Ich versuche die Jungs so kreativ wie möglich sein zu lassen, aber wenn etwas nicht richtig passt, erkläre ich ihnen meine Sichtweise. Meistens sind wir einer Meinung. Wenn nicht, nehme ich mich zurück und sage: ‘Ok, du als Bassist, du als Gitarrist oder Sänger – wenn du darauf bestehst, dann mach es so.’“

Schwieriger findet es Dave, bei seinen eigenen Parts zwischen der Position als Produzent und der als Musiker zu wechseln. „Dabei fühle ich mich als würde ich mich permanent selbst nachahmen oder versuchen, etwas Besseres zu machen oder mich selbst zu limitieren.

Du willst nicht zu viel in den Song packen, sondern ihm geben, was er braucht und nicht mehr. Ich mag diese überzogene, ‘Schaut mich an’-Art nicht“, erklärt Dave sein Schlagzeugspiel bei Philm.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Lombardo wäre 1987 fast bei Megadeth eingestiegen

Dave Lombardo ist sicherlich am bekanntesten dafür, dass er Schlagzeuger bei Slayer war. Neben seinen Engagements bei den Thrash-Legenden hat er darüber hinaus bei diversen anderen Bands getrommelt, unter anderem bei Mr. Bungle, Fantômas, Philm, Dead Cross und Suicidal Tendencies. Nun hat Lombardo verraten, dass er einst beinahe bei einer anderen namhaften Thrash-Kapelle eingestiegen wäre. Nämlich: Megadeth. Zweifel am Lebensstil Diese Offenbarung macht Dave Lombardo in einem aktuellen Interview mit dem "Speak N' Destroy"-Podcast, in dem ausschließlich über Dinge mit Bezug zu Metallica gequatscht wird. Darin plauderte der 55-Jährige aus, dass er vor rund 3,5 Jahrzehnten beinahe Gar Samuelson hinter der…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €