Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Dave Mustaine feuert seinen Guitar-Tech über unfassbar peinliches Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Unter wüsten Beschimpfungen beschuldigte Dave Mustaine seinen Guitar-Tech Schuld an einem wohl verpatzten Megadeth-Auftritt am 21. Oktober im australischen Brisbane zu sein. Über die Video-Plattform Periscobe konnte man das unfassbar peinlichen Video live und nun auch auf YouTube (unten) verfolgen.

Beleidigungen

Hier ein Teil der Beleidigungen, die Mustaine im Video  für die vermeintliche „Fehlerquelle“ (seinen Techniker) bereit hielt: Sein Guitar-Tech sei „eine totale Verschwendung von Haut und Leben“, denn das Publikum an diesem Abend hätte „Besseres verdient, als das, was dieser Wichser heute Abend geleistet hat.“

Periscope ist eine für Android und iOS verfügbare mobile Applikation (App) für Videodirektübertragung in Echtzeit. Die Benutzer können Video also live verfolgen und gleichzeitig auch kommentieren und „liken“.

teilen
twittern
mailen
teilen
The Unforgiven IV: Alle Metallica-Alben in einer Rangliste

Platz 11: ST. ANGER Das ungeliebte Kind, entstanden in schwierigen Zeiten und unter schwierigen Bedingungen. Quasi der offizielle Soundtrack zur legendären Doku ‘Some Kind Of Monster’. Alleinstehend leider wenig wert. Platz 10: DEATH MAGNETIC Nach St.Anger fanden Metallica wieder in die Spur. DEATH MAGNETIC will sein wie die Alben der 80er. Schafft es aber nicht, sich langfristig in der Gunst der Redaktion zu halten. Platz 9: RELOAD RELOAD führt optisch und auch akustisch weiter, was LOAD begann. Beide Alben haben unter Fans einen schweren Stand und auch die METAL HAMMER-Redaktion ordnet die 90er-Phase weiter hinten ein. Es bleibt: ‘The Unforgiven II’!…
Weiterlesen
Zur Startseite