Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Dave Mustaine: Kein Ärger zwischen mir & Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Mustaine hat in einem Interview über das 40. Jubiläum von Megadeth gesprochen. Diese Gelegenheit nutzte der Gitarrist dazu, über sein Verhältnis zu Metallica zu sprechen. Demnach gibt es — entgegen der öffentlichen Meinung diesbezüglich — keinen Ärger zwischen ihm sowie James Hetfield und Co.

Eine Frage der Einstellung

„Ich denke, wir haben so lange durchgehalten, indem wir einfach versucht haben, die Besten zu sein, die wir sein können“, sinniert Dave Mustaine über 40 Jahre Megadeth. „Und wir hatten seit dem Anfang Widrigkeiten gegen uns wegen Metallica. Das Lustige ist, dass wir jetzt Freunde sind. Doch was passiert ist, ist passiert. Und die Öffentlichkeit glaubt, dass es irgendeine Art von Ärger zwischen uns gibt. Doch da ist wirklich nichts. So sehr wir damals aus einer negativen Perspektive heraus gesprochen haben, bevorzuge ich nun aus einer positiven Perspektive heraus zu reden. Von einem Ort der Vergebung und der Heilung aus.“

Des Weiteren fährt Dave Mustaine fort: „Diese Jungs haben selbst einiges durchgemacht — und ich auch. Das ist alles sehr gut dokumentiert — und wie man sich professionelle Hilfe geholt hat. Ich finde, das ist etwas wirklich wundervolles. Man hat zwei der größten Bands des Metal, die vom gleichen Ort aus begonnen haben, die ihre Kinderkrankheiten hatten und zu der Einsicht gekommen sind, dass es nur ein Haufen verletzter Gefühle von einem Haufen verletzter Leute war. Und verletzte Menschen verletzen Menschen. Jetzt wünsche ich ihnen nur das Beste. Und es kommt nun alles von einem Ort des Glücks. Wenn man diese Art von Einstellung hat, kann man nur Erfolg haben.“

🛒  KILL EM ALL VON METALLICA BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ace Frehley meckert erneut über seine früheren Kiss-Kollegen

Der ehemalige Kiss-Gitarrist Ace Frehley sprach in einem Interview mit Cassius Morris über sein Empfinden, dass er als Solokünstler die Karriere seiner ehemaligen Band überdauert hat. Seine Antwort kam nicht ohne die gewohnten Sticheleien aus. Ace Frehley vs. Kiss „Nüchtern zu werden, war wahrscheinlich einer der wichtigsten Schritte für mich, um weiterzumachen“, erklärte Ace. „Ich bin inzwischen viel gesünder als noch vor zehn, 15 Jahren. Aber Paul (Stanley – Anm.d.A.) und Gene (Simmons – Anm.d.A.) haben meinen Namen im Lauf der Jahre immer irgendwie in den Schmutz gezogen. Um die Tatsache zu rechtfertigen, dass sie Tommy Thayer meinen Platz in…
Weiterlesen
Zur Startseite