Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Dave Mustaine schimpft auf hochnäsige Musiker

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Mustaine kann Musiker, denen der Ruhm zu Kopf gestiegen ist, nicht ausstehen. Dies stellte der Megadeth-Chef im einem aktuellen Interview mit Monterrey Rock klar. Wir Menschen seien alle aus dem selben Holz geschnitzt und müssten aufhören, Leute zu behandeln, als ob sie nicht wichtig seien.

Bodenhaftung verloren

Eigentlich wurde Dave Mustaine nach dem Geheimnis von Megadeths Erfolg und Langlebigkeit gefragt. „Keine Kompromisse einzugehen, bei seinen Überzeugungen zu bleiben, sich selbst treu zu bleiben und einfach kein gemeines Arschloch zu sein, denke ich“, entgegnete der Thrasher darauf. „Es gibt viele Musiker, die erfolgreich werden und anfangen, an ihren eigenen Hype zu glauben. Sie denken, dass sie echt cool sind. Aber weißt du was? Wir sind alle gleich. Ende der Geschichte. Punkt.

Wenn ich auf Tour Geschichten höre, wie als ich jünger war… Da habe ich von Bands gehört, bei der diese Sängerin sich von jedem ‚Miss irgendwas‘ hat nennen lassen. Und man durfte sie nicht ansehen. Ich weiß, dass Madonna das gemacht hat, aber dies war jemand anderes zuvor. Und ich dachte: ‚Wow, ich mag sie nicht mehr.‘ Zwar habe ich sie zuvor auch nicht gemocht, doch ich dachte mir: ‚Was für ein Arschloch macht so etwas?‘ […] Wenn man anfängt zu denken, man sei etwas besseres als andere Menschen: Man ist vielleicht besser in etwas als andere Leute. Aber wir sind alle gleich. Wir müssen aufhören, Leute zu behandeln, als ob sie nicht wichtig sind.“

🛒  MEGADETH-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine: Keine Aussicht auf Megadeth-Shows mit Kiko Loureira

Teemu passt perfekt zu Megadeth In einem Interview mit dem brasilianischen Radiosender Kiss FM sprach Megadeth-Anführer Dave Mustaine über den kürzlichen Ausstieg von Kiko Loureiro. Der Gitarrist wurde von seinem Freund Teemu Mäntysaari ersetzt – und ist ein weiterer Gitarrist, der nach nur kurzer Zeit die von andauernden Besetzungswechseln geplagten Thrash-Titanen wieder verlässt. „Wir haben jetzt einen neuen Gitarristen“, erklärt Dave Mustaine im Interview. „Kiko musste nach Hause, um bei seiner Familie zu sein. Wir hatten eine wirklich gute Zeit zusammen. Aber jetzt haben wir einen Ersatz, den Kiko für uns empfohlen hat und der wirklich gut passt.“ Auf die…
Weiterlesen
Zur Startseite