Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Dead Cross von texanischer Polizei verhaftet, Gründe unbekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-Hardcore-Band um Dave Lombardo (Suicidal Tendencies, ex-Slayer) und Mike Patton (Faith No More und andere) befindet sich momentan auf US-Tour. Auf dem Weg von Houston nach Austin wurden sie von der Polizei angehalten, und den beiden Band-Mitgliedern Justin Pearson (Retox, The Locust) sowie Michael Crain (Retox) wurden Handschellen angelegt, wie dieser Instagram-Post von Lombardo zeigt:

Dead Cross gaben ein Statement heraus, und dass das Ganze kein Marketing-Gag oder Fake sei: „Wir wurden angehalten und all unsere Sachen wurden durchsucht, zudem wurden wir während der Kontrolle festgehalten. Wir wurden von unseren Rechtsvertretern dazu angehalten, nichts weiter zu diesem Vorfall zu sagen. Weitere Informationen werden dann von offizieller Stelle kommen.“

Die vier Musiker durften nach dieser Überprüfung durch die Polizei weiterfahren. Wir sind gespannt, welche Gründe die texanischen US-Cowboy-Polizisten hatten, Dead Cross festzuhalten.

Dead Cross :: DEAD CROSS

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese noch unbekannten Sängerinnen prägen den Heavy Metal von heute und morgen

Gesang erzählt Geschichten, unterstreicht Emotionen und bietet Kontraste. Verschiedene Arten, die Stimme zu beherrschen, scheinen im Metal diverser als irgendwo sonst. Ein weiteres Genre, das selbst „normalem Gesang“ einen eigenen Namen gibt („clean“), weil es so viele andere Techniken gibt, die Stimme einzusetzen, fällt auf Anhieb nicht ein. Die Rede ist von Screaming, Growling, Death Growls und Vocal Fry, um nur einige wenige zu nennen. Oft fungieren Lyrics als geradezu greifbare Schnittstelle zwischen Musik und Zuhörer*innen; Texte interpretieren, was Musik auf einer abstrakteren Ebene zu vermitteln gedenkt. Robert Plant, Chris Cornell, Ozzy und Dio, auch Chelsea Wolfe und Brody Dalle…
Weiterlesen
Zur Startseite