Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dead Cross von texanischer Polizei verhaftet, Gründe unbekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-Hardcore-Band um Dave Lombardo (Suicidal Tendencies, ex-Slayer) und Mike Patton (Faith No More und andere) befindet sich momentan auf US-Tour. Auf dem Weg von Houston nach Austin wurden sie von der Polizei angehalten, und den beiden Band-Mitgliedern Justin Pearson (Retox, The Locust) sowie Michael Crain (Retox) wurden Handschellen angelegt, wie dieser Instagram-Post von Lombardo zeigt:

Dead Cross gaben ein Statement heraus, und dass das Ganze kein Marketing-Gag oder Fake sei: „Wir wurden angehalten und all unsere Sachen wurden durchsucht, zudem wurden wir während der Kontrolle festgehalten. Wir wurden von unseren Rechtsvertretern dazu angehalten, nichts weiter zu diesem Vorfall zu sagen. Weitere Informationen werden dann von offizieller Stelle kommen.“

Die vier Musiker durften nach dieser Überprüfung durch die Polizei weiterfahren. Wir sind gespannt, welche Gründe die texanischen US-Cowboy-Polizisten hatten, Dead Cross festzuhalten.

Dead Cross :: DEAD CROSS

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Lombardo gibt Film-Score-Debüt

Man könnte meinen, dass Schlagzeuger Dave Lombardo mit all seinen Bands und Projekten schon genug zu tun hätte. Doch einen großen Traum hatte der kubanisch-amerikanische Drummer bislang noch nicht verwirklicht: Den Score zu einem Film beizutragen. Der Dokumentarstreifen ‘Los Últimos Frikis’ (Premiere am 10.11.2019) von Regisseur Nicholas Brennan ist ein intimes Porträt der kubanischen Hard Rock-/Metal-Band ZEUS und ein Blick auf deren 30-jährige Karriere. "Als mir Nick von seiner Idee für diese Doku erzählte, war ich sofort Feuer und Flamme. Schließlich hätte es mir ganz genauso ergehen können wie dieser Band", so Lombardo. ‘Los Últimos Frikis’ behandelt den zwei Dekaden…
Weiterlesen
Zur Startseite