Toggle menu

Metal Hammer

Search

Death Metal Band wegen religiöser Überzeugungen ignoriert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neues aus der skurrilen Welt extremen Metals in den USA:

Alle sechs Musiker der Death Metaller Necronomichrist haben kürzlich Klage bei der Massachusetts Commission Against Discrimination eingelegt, weil sie überzeugt sind, die Stadt Athol in Massachusetts würde ihre Band wegen ihrer religiösen Überzeugungen ignorieren und damit diskriminieren.

So dürften sie zum Beispiel nicht an einem Konzert teilnehmen, das Geld für die Errichtung eines Skate Parks sammelte, weil die Musiker Satanisten, Agnostiker, Buddhisten und Atheisten seien.

Von offizieller Seite hieß es, dass es natürlich keine Abstimmung gegen die Teilnahme der Band gegeben hätte, dass es aber nicht für gut gehalten würde, wenn Necronomichrist im Freien gespielt hätten, wo sie von kleinen Kindern hätten gehört werden können.

Anthony A. Brighenti, Vorsitzender des Board of Selectmen, sagte über die Band wörtlich: „Wegen mir braucht die Band ohnehin niemand. Ich kann diese Art von Müll nicht auf einem öffentlichen Platz zulassen. Unsere Familien sind wichtiger als diese Typen. Sie sollten sich schämen. Ich möchte nicht, dass meine Enkel auf der Schaukel sitzen und sich so etwas anhören.“

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Greta Thunberg macht jetzt nur noch Death Metal

Jeder dürfte wohl von der wütenden Rede von Greta Thunberg bei den Vereinten Nationen gehört haben. Nun hat ein Metal-Musiker aus New York ihre Ansprache mit schön fiesem, grollendem Death Metal unterlegt (Video siehe unten). Das Ergebnis ist nicht nur äußerst unterhaltsam. Es hat die 16-Jährige obendrein zu dazu animiert, im Scherz zu twittern. "Ich habe diese Klima-Sache hinter mir gelassen... Von jetzt an, werde ich nur noch Death Metal machen!!", schrieb sie. Das Video hat sich zu einem wahrhaften viralen Hit entwickelt, verzeichnet es doch mittlerweile mehr als beeindruckende drei Millionen Views. Produziert hat den mit "Greta Thunberg sings Swedish…
Weiterlesen
Zur Startseite