Toggle menu

Metal Hammer

Search

DEATH OR GLORY (1989)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mit DEATH OR GLORY folgt nur ein Jahr später der nächste Meilenstein auf dem Weg der Metal-Galeone. Erneut durch einen Besetzungswechsel gekennzeichnet (Drummer Iain Finlay ersetzt Stefan Schwarzmann), erreicht die Band erstmals in ihrer Geschichte einen Chart-Einstieg und freut sich über die daraus folgende steigende Popularität während einer halbjährigen Tour.

Im Rahmen dieser Tour steht auch schon der nächste Besetzungswechsel an, als Iain Finlay durch Jörg Michael (Grave Digger, Rage, Stratovarius) ersetzt wird. Besonders pikant: bis 1987 schwang er bei Rage die Stöcke, die als eine der Begleit-Bands mit auf Tour sind.

Während eines Konzertes in Düsseldorf wird das heute klassische VHS-Tape DEATH OR GLORY LIVE gefilmt.

>>> Weiter zu BLAZON STONE (1991)

teilen
twittern
mailen
teilen
Corona: Till Lindemann verschiebt seine Tour

In nicht einmal einer Woche wäre es so weit gewesen: Am Dienstag, den 18.1., hätte in Kiew der Auftakt der Osteuropa-Tour von Till Lindemann stattfinden sollen. Wie viele Künstler musste aber auch dieser seine Konzerte aufgrund der Corona-Pandemie verlegen. Damit steht die "Ich hasse Kinder"-Tour erst für kommenden Winter an, alle Tickets behalten jedoch ihre Gültigkeit. Neue Tourneedaten Die genauen Daten sehen nun folgendermaßen aus: Kiew: 16.11.22 Riga: 18.11.22 Prag, 22.11.22 Bratislava: 24.11.22 Nowosibirsk: 5.12.22 Moskau: 11.12.22 Weitere Konzerte sollen folgen. Pandemie birgt zu große Gefahr Als genaue Gründe werden die kaum berechenbaren Folgen genannt, welche die Corona-Situation derzeit mit…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €