Toggle menu

Metal Hammer

Search

‘Death Wish’-Verlosung: Gewinnt Kinofreikarten und Longsleeves!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Unter dem deutschen Titel ‘Ein Mann sieht rot’ wurde diese Geschichte erstmals 1972 in Brian Garfields Roman erzählt, gefolgt 1974 von der Verfilmung durch Michael Winner, nach einem Drehbuch des Oscar-nominierten Wendell Mayes und mit Charles Bronson in der Hauptrolle.

Für die Neu-Adaption des Jahres 2018, die einen frischen Blick auf die Geschichte wirft, taten sich Drehbuchautor Joe Carnahan und Regisseur Eli Roth (‘Hostel’) nun mit Bruce Willis zusammen, einem der größten und längst nicht nur auf dieses eine Genre festgelegten Actionstars unserer Zeit.

Inhalt:

Der Chirurg Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) erlebt die Folgen der Gewalt auf den Straßen Chicagos jeden Tag in der Notaufnahme – bis seine Frau (Elisabeth Shue) und seine Tochter (Camila Morrone) in den eigenen vier Wänden brutal attackiert werden.

Da die örtliche Polizei die Ermittlungen nicht vorantreibt und generell von der Verbrechensflut in der Stadt überfordert scheint, beschließt Paul das Gesetz kurzerhand selbst in die Hand zu nehmen. Er begibt sich auf nächtliche Streifzüge und bringt gnadenlos einen Kriminellen nach dem anderen zur Strecke.

Bald schon gerät er dadurch in den Fokus der Medien und die Öffentlichkeit beginnt sich zu fragen, wer eigentlich hinter dem unbekannten Racheengel steckt…

 Die Wut und das Schicksal sind launische, gefährliche Partner. Wir können nie vorhersagen, wann sie zuschlagen, und wir wissen nie, wie weit wir uns durch sie von unserem wahren Ich entfernen – oder ihm im Gegenteil besonders nahe kommen.

In das Leben von Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) greifen sowohl die Wut als auch das Schicksal unwiderruflich ein, bevor er wirklich entdeckt, wer und was er ist: ein Mann, der Gerechtigkeit außerhalb des Gesetzes sucht.

„Wir sind bis zum Kern der Geschichte vorgedrungen um herauszufinden, wie wir sie für ein heutiges Publikum erschließen können“, berichtet Produzent Roger Birnbaum. „Uns war klar, dass wir nicht einfach die gleiche Geschichte wie damals in den frühen Siebziger Jahren erzählen konnten.

So vieles ist heutzutage in unserem Land und unserer Gesellschaft anders als damals. Es ist der Frust über die zusehends schlechtere Ausstattung der Polizei, die Paul Kersey zu gewalttätigen Mitteln greifen lässt. Erst als er zufällig ein stichhaltiges Indiz findet, entschließt er sich, selbst die Verbrecher zur Strecke zu bringen, die seine Familie angegriffen haben.“

„Solche Phantasien beschäftigten viele Menschen: auf den Straßen aufzuräumen und Verbrechen zu bekämpfen“, ergänzt Eli Roth. „Das ist einer der Gründe, warum Superhelden- Filme so erfolgreich sind. Es geht um die Idee, dass auch ganz normale Menschen die Macht haben, Verbrecher aufzuhalten und das Böse zu bekämpfen.“

 

Seht hier den ‘Death Wish’-Trailer (FSK 18):

METAL HAMMER verlost 3 ‘Death Wish’-Pakete mit je 2 Kinofreikarten und einem Longsleeve (XL)!

Wenn ihr gewinnen wollt, müsst ihr nur das untenstehende Formular ausfüllen und in das Lösungsfeld die Antwort auf folgende Frage schreiben:

Wie heißt der Regisseur von ‘Death Wish’?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Deine Lösung (Pflichtfeld)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender außer Mitarbeiter der beteiligten Firmen und deren Angehörige. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung ihres/ihrer Erziehungsberechtigten.

Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Teilnahmeschluss ist der 05.03.2018, 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die METAL HAMMER März-Ausgabe 2018: Judas Priest, Arch Enemy, Böhse Onkelz u.v.a.

(c) Takashi Seida / Metro-Goldwyn-Ma
(c) Metro-Goldwyn-Mayer Pictures
(c) Takashi Seida / Metro-Goldwyn-Ma

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
‘Das Ende der Wahrheit’: Blu-rays und Smartphones zu gewinnen

BND-Agent Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) ist sich sicher, durch seine Arbeit einen großen Beitrag zur Wahrung der nationalen Sicherheit zu leisten. Doch nach einem brutalen Anschlag auf ein Münchener Restaurant wachsen seine Zweifel an der Mission des Bundesnachrichtendiensts. Unter den Opfern war seine Freundin, die Journalistin Aurice Köhler, die sich schon länger für die Machenschaften des BND interessierte. Zunächst wird das Attentat als Vergeltungsschlag einer terroristischen Vereinigung angesehen. Doch dann erkennt Behrens, dass für seinen Arbeitgeber Drohnenangriffe und geheime Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen tatsächlich – wie von Aurice vermutet - legitime Mittel zur Terrorbekämpfung sind. War Aurice wirklich nur ein Zufallsopfer?…
Weiterlesen
Zur Startseite