Dee Snider (Twisted Sister) über starke Meinungen als Musiker

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Manchmal rutschen Leuten spontan und unkontrolliert kontroverse Aussagen heraus. Auch Rock-Stars sind davor nicht gefeit. Wie Dee Snider (Twisted Sister) jüngst in einem Interview erklärte, sei allerdings alles, was er sagt, durchaus durchdacht. Trotzdem scheinen zumindest einige seiner Aussagen einer weiteren Erklärung zu bedürfen.

Gute Sänger und gute Frontmänner

 Im Interview mit Sally Steele Rocks erklärte Dee Snider, dass er die meisten seiner Aussagen nicht bereue. „Ich platze nicht wirklich mit Dingen heraus“, so der Sänger. „Ich verarbeite sie für mich und äußere sie dann beabsichtigt. Ich sage etwas und für manche fühlt es sich so an, als würde es einfach aus mir herausplatzen. Dabei habe ich einfach nur starke Meinungen.“ Die standhaften Positionierungen Dees seien häufiger Grund für etwaige Auseinandersetzungen. „Die Leute sind manchmal sehr aufgebracht, wenn ich oder viele Prominente unsere Gefühle ausdrücken, als ob wir keine Meinung haben dürfen“, fuhr er fort. „Ich sage immer ‚meiner bescheidenen Meinung nach‘, aber vertrau mir, das ist das erste, was Leute canceln, wenn sie dich zitieren. ‚Meiner bescheidenen Meinung nach‘ – das verschwindet dann.“

Dass Dee mit seinen Meinungen zuweilen aneckt, musste er jüngst im Rahmen einer Twitter-Debatte feststellen. Besagte Diskussion bezog sich auf einen Post des Musikers, in welchem er Ronnie James Dio als den zweitbesten Frontmann nach Freddie Mercury (Queen) betitelte. Darauf angesprochen, erläuterte Dee seinen Standpunkt. „Wie unterscheidet man einen Dee Snider von einem Alice Cooper oder einen Robert Plant von einem Bon Scott… oder von einem Chris Cornell, der nur da stand, aber jeden Abend perfekt sang“, sagte er. „Also habe ich nur versucht, in einer Twitter-Diskussion in den Sozialen Medien, die Unterschiede zu erklären. Ich liebe Robert. […] Aber man kann mich und Robert Plant nicht in die gleiche Kategorie einordnen. Wie sollte man erklären, was Dee Snider auf der Bühne macht und was Robert Plant auf der Bühne macht? Genau das habe ich habe es versucht. Aber die Leute waren verärgert.“

🛒  CELEBRATION DAY auf Amazon.de bestellen!

Im Rahmen der Diskussion stellte Dee außerdem klar, dass es für ihn einen signifikanten Unterschied zwischen Sängern und Frontmännern gebe. Einem Fan antwortete er:  „Du verwechselst Singen mit Auftritten. Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem großartigen Frontmann und einem großartigen Sänger. Ronnie war einer der größten Sänger aller Zeiten, aber als Frontmann stand er eigentlich nur auf der Bühne und sang. Freddie war ein großartiger Sänger UND Frontmann.“ Ähnlich lautet sein Urteil bezüglich Robert Plant, wohingegen er den Sänger ebenfalls für sein herausragendes Gesangsorgan lobte. „Ich bin ein RIESIGER Plant-Fan, was die Stimme betrifft… Aber er hat mir nichts als Performer gezeigt. Er sah fantastisch aus, hatte tolles Haar, stand mit erhobener Hand auf der Bühne und sang sich den Arsch ab. Aber er ist meiner Meinung nach kein Frontmann. Viele großartige Frontmänner sind keine großartigen Sänger.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zocker-Rocker: Steven Rassart (Suasion)

Das komplette Zocker-Interview mit Steven Rassart von Suasion findet ihr in der METAL HAMMER-Februarausgabe 2023, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Was sind deine frühesten Erinnerungen bezüglich Videospielen? Steven Rassart: Im Alter von acht Jahren habe ich einem Freund bei ‘Final Fantasy VII’ auf der PlayStation zugesehen. Für mich war das damals komplett neu. Die Musik, Action und Geschichte begeisterten mich und ich konnte es nicht erwarten, selbst solch ein Spiel zu besitzen, um all das erneut zu erfahren. Leider musste ich ziemlich lange darauf warten.…
Weiterlesen
Zur Startseite