Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Metal Hammer Day #2: Saltatio Mortis, Avatarium, Irist

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Destructhor verlässt Morbid Angel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Morbid Angel-Gitarrist Thor Anders Myhren, alias Destructhor, wird die Band verlassen. Das gab er jetzt in einem Statement auf Facebook bekannt.

Ich möchte euch bekannt geben, dass ich, Destructhor, Morbid Angel auch verlassen werde“, verrät der Gitarrist in dem sozialen Netzwerk. „Grund ist das Problem, dass sie lieber mit jemandem zusammenarbeiten wollen, der in ihrer Nähe wohnt.

Thor Anders Myhren sei das sogar ganz recht: „Es ist definitiv Zeit für mich, mich mehr um die norwegische Extreme Metal-Band Myrkskog kümmere. Da gehöre ich wirklich hin und aufregende Dinge passieren dort!“ Ein neues Album, Touren und Festivals würden ihn mit Myrkskog erwarten.

Böse sei er darum nicht: „Was Morbid Angel angeht, wünsche ich ihnen alles Gute! Wir haben gemeinsam super Erfahrungen gemacht! Ich bin in keiner Weise böse und hoffe, dass die Zukunft uns allen in eine neue Dimension verhilft!

Wie wir berichteten, ist bei den US Death-Metal-Legenden Morbid Angel offenbar das Chaos ausgebrochen. Zunächst kündigte der Gitarrist Trey Azagthot an, dass die Band eine Zusammenarbeit mit Steve Tucker plane. Darauf meldete sich der derzeitige Morbid Angel-Sänger David Vincent und stellte klar, dass er die Band nicht verlassen wolle.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slayer: Das sind die fünf erfolgreichsten Alben der Band

Im vergangenen Jahr galt es für viele Metaller, stark zu sein. Im Januar 2018 gaben Slayer mit einem 30-sekündigen YouTube-Clip bekannt, dass sie auf finale Abschieds-Welttournee gehen wollen. Derzeit sind Slayer im Rahmen dieser Tournee auch noch in den USA unterwegs. Nach 37 Jahren neigt sich somit die Slayer-Ära dem Ende. Über die Jahre hinweg haben sich die Metal-Legenden, deren Name wohl auch künftig noch auf Festivals oder Konzerten möglichst lautstark zur Begrüßung oder auch einfach nur so gerufen werden wird, einige Studioalben auf den Markt gebracht: zwölf Stück, um genau zu sein. Von der Band gibt es außerdem zahlreiche…
Weiterlesen
Zur Startseite