Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die Asche von Lemmy wird im Rainbow Bar & Grill beigesetzt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kaum ein Musiker wird so eng mit dem legendären Rainbow Bar & Grill in Los Angeles verbunden wie der einstige Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister. Deshalb wird ein Teil der Asche des Musikers am 19. April auf dem Boden der Örtlichkeit auf dem Sunset Strip beigesetzt.

Letzte Ruhe

Im November 2016 wurde bereits die Terrasse des Rainbow Bar & Grill auf „Lemmy’s Lounge“ umbenannt. Grund dafür war die Tatsache, dass Lemmy seine freie Zeit zwischen Aufnahmen und Touren häufig auf der Veranda des Etablissements verbrachte. Zuvor widmete man ihm dort eine lebensgroße Bronzestatue, welche für viele Fans als Anziehungspunkt gilt. Zur Feier der Lemmy’s Lounge haben die Besitzer des Roxy Theatre (ebenfalls ein traditionsreicher und szenebekannter Club auf den Sunset Strip – Anm.d.A.) Nic Adler und Paul Tollett zugestimmt, an dessen Seitenwand, gegenüber der Lemmy’s Lounge und der Statue, ein feierliches Wandgemälde zum Gedenken an das Leben von Lemmy und Motörhead zu malen.

🛒  THE LÖST TAPES VOL. 5 auf Amazon.de bestellen!

In einem Interview mit Kerrang! aus dem Jahr 2015 wurde Lemmy gefragt, was es für ein Gefühl für ihn sei, wenn man ihn als Legende bezeichnen würde. Er antwortete: „Solange sie es nicht ernsthaft glauben, ist das in Ordnung. Wer möchte schließlich nicht in seinem Leben einen Helden haben? Und das könnte genauso gut ich sein, denn ich rege besagte Menschen weder auf noch lache ich sie aus“, sagte er. Doch sein Urteil hinsichtlich des Legendenstatus schien eindeutig. „Ich bin keine Legende. Ich habe mich nie für etwas Besonderes gehalten“, so Lemmy. „Vielleicht mache ich brillante Musik, aber das ist es auch schon.“

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield: „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“

Dass James Hetfield großer Motörhead-Fan ist, ist kein Geheimnis. Das neueste Zeugnis dessen ist das Ärgernis des Metallica-Frontmanns darüber, dass Lemmy Kilmister bisher nicht in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde. „Respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber“ Im Podcast „The Metallica Report“ sprach James Hetfield dies an. „Die Person, die auf diesem Planeten am meisten den Rock’n’Roll-Lifestyle gelebt hat, ist nicht in der Rock And Roll Hall Of Fame“, echauffierte sich der Musiker. „Das ist Hohn, eine Schande. Das ist respektlos dem Rock’n’Roll gegenüber.“ James Hetfield ehrt Lemmy mit Tattoo aus seiner Asche Konträr dazu sei das neueste Tattoo…
Weiterlesen
Zur Startseite