Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 03.12. mit Volbeat, Hämatom, Of Mice & Men u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Volbeat

SERVANT OF THE MIND (was ist das eigentlich für ein Titel im Volbeat-Kosmos?!) pumpt dem Hörer von der ersten Sekunde und dem Opener ‘Temple Of Ekur’ an das Rock’n’Roll-Adrenalin in die Adern, besticht mit scharfen Riffs und dicken Ohrwürmern… (Hier weiterlesen)

🛒  SERVANT OF THE MIND bei Amazon

Hämatom

Mal schöpferisch wertvoll, mal platt, mal brachial, mal schlagerhaft, mal überraschend, mal bieder, mal wirkungsvoll, mal seltsam steif. Auch manches Arrangement irritiert statt imponiert. Insgesamt überwiegen auf diesem Album aber die positiven Elemente… (Hier weiterlesen)

🛒  DIE LIEBE IST TOT bei Amazon

Of Mice & Men

Schon im Einstieg ‘Timeless’ überzeugen die Gitarren, die erstaunlich weit in Breite und Tiefe gehen. Das Screaming kommt mit enormer Wucht daher, und der Klargesang im Refrain hebt sich farblich vom weinerlichen Standard des Metalcore ab. (Hier weiterlesen)

🛒  ECHO bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 28.01. mit Versengold, Earthless, Silverlane u.a.

Versengold Mit dem plattdeutschen Titel ‘Hier kummp de Storm’ huldigen die Bremer einmal mehr ihrer Heimat und der Seefahrt. Selbstverständlich ist auch wieder die ein oder andere Feiernummer dabei. ‘Trink aus! Der alte Rathenstein’ erzählt von Burgherr Rathenstein, der mit Nachdruck zum Trinken auffordert, und ‘Hey Hanna’ sowie ‘Kobold im Kopp’ sorgen indes sicher für einige Lacher. Doch es geht auch ruhig. (Hier weiterlesen) Earthless Setzt sich der Titel-Track aus zwei Zwanzigminütern zusammen und erreicht somit eine stolze Spielzeit von über 40 Minuten, wird NIGHT PARADE OF THE DEMON HUNTERS zusätzlich von dem „nur“ zwanzigminütigen ‘Death To The Red Sun’…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €