Die METAL HAMMER Dezemberausgabe 2021: Exodus vs. Slayer, Volbeat, Hypocrisy u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

***

Exodus vs. Slayer

Anlässlich der neuen Exodus-Granate PERSONA NON GRATA stellt sich Matthias Weckmann die etwas ketzerische Frage, ob es die Bay Area-Thrasher nicht eigentlich verdient hätten, Slayers Platz bei den Big Four einzunehmen. Wie sein Urteil ausfällt, was der in beiden Formationen aktive Gitarrist Gary Holt darüber denkt und alles Wissenswerte zum frisch gepressten Album erfahrt ihr in unserer großen Titelgeschichte, die darüber hinaus auch das Jubiläum von REIGN IN BLOOD zelebriert.

Volbeat

Frank Thießies unterhielt sich mit Michael Poulsen über Volbeats Rückkehr zur Härte mit SERVANT OF THE MIND.

Feuerschwanz-Dreh

In dieser Reportage erfahrt ihr alles Wissenswerte über den Videodreh der Mittelaltermetaller Feuerschwanz.

Hypocrisy

Wenn Peter Tägtgren in Fahrt kommt, fliegen die Funken. Seine neuesten Ansichten teilte er mit Sebastian Kessler.

Festival-Nachlese

In diesem Special ziehen wir Bilanz über die Festivalsaison 2021 und lassen Veranstalter zu Wort kommen.

Sonderbeilage

METAL HAMMER Maximum Metal Vol. 267 mit Feuerschwanz, Exodus, Kissin’ Dynamite, Rhapsody Of Fire, Rising Insane, Møl.

Ihr bekommt METAL HAMMER 12/2021 ab dem 10.11.2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King: Diese Cover erwarten Fans bei der Tour

Kerry King hat über die Setlist der Konzerte seiner Solo-Band geplaudert. Neben den Songs von FROM HELL I RISE könnten bei den Auftritten Cover von Motörhead, Iron Maiden und Metallica gespielt werden. Keine Jeff Hanneman-Songs! In einem Gespräch mit dem Musikbedarfshändler American Musical Supply, das kurz nach dem Live-Debüt der neuen Truppe stattfand, gab der Gitarrist seine Perspektive zu mehr zukünftigen Slayer-Covern preis. Beim ersten Live-Einstand in Chicago hatten die Musiker nämlich einige Slayer-Songs zum Besten gegeben. Kerry King stritt die Möglichkeit allerdings ab. „Paul und ich können sie spielen“, so Kerry King über seinen Schlagzeuger, das langjährige Slayer-Mitglied Paul…
Weiterlesen
Zur Startseite