Die Metal-Alben der Woche vom 17.09. mit Carcass, Rage, Alien Weaponry u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Carcass

Früher eher brachial-blutig, heute – optisch wenigstens – durchaus feinfühliger mit einem Gemüse-Herz als Cover-Motiv. Auch musikalisch ist die Crew um Jeff Walker und Bill Steer in den acht Jahren seit SURGICAL STEEL nicht leiser geworden – vielmehr bedient sich TORN ARTERIES… (hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  TORN ARTERIES bei Amazon

Rage

Auf ihrem sage und schreibe 25. Studioalbum beschwören der kernig keifende Peavy Wagner und seine Truppe nach einem tragischen Intro ein höllisches Inferno aus thrashigem Heavy Metal mit orchestralen Einsprengseln herauf und verbinden aggressive Härte und Eingängigkeit gekonnt zu… (hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  RESURRECTION DAY bei Amazon

Alien Weaponry

Eine wenig verbreitete Sprache gelangt an die breite Öffentlichkeit und klingt dabei auch noch richtig gut (der Vergleich zu Sepulturas ähnlich exotischem ROOTS wurde zwar schon oft gezogen, bleibt aber auch weiterhin passend). Die maorischen Texte wechseln sich mit englischsprachigen ab, ebenso wie der raue, metallische Stil eine ruhige, melodische Gegenseite hat. (Hier weiterlesen)

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

🛒  TANGAROA bei Amazon

Hört euch in unserer Spotify-Playlist durch die relevantesten Releses des Tages!

Spotify Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Spotify
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Oktoberausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 31.05. mit Rhapsody Of Fire, Cobra The Impaler u.a.

Rhapsody Of Fire Die Höhepunkte jagen einem den Silbereisen über den Rücken. Da kann Staropoli noch so über das Griffbrett hinwegrasen und die Tischfeuerwerke zünden, diese Lieder tragen eher den ‘Musikantenstadl’ im Herzen als das ‘Heart Of Steel’ von Manowar. (Hier weiterlesen) Cobra The Impaler Ähnlich wie bei Bands wie Gojira oder Mastodon findet man unter den zehn Songs der neuen Scheibe eine topmoderne Mixtur aus ruppigen Thrash Metal-Riffs, teils bitterbösen Growlings, teils melodischen Gesängen von Frontmann Manuel Remmerie und vielen progressiven Strukturen. (Hier weiterlesen) Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL…
Weiterlesen
Zur Startseite