Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Die zehn unleserlichsten Schriftzüge: 6. Enslaved

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Progressive Viking Metaller sind seit den frühen Urzeiten dabei, gehörten zur ersten Black Metal-Welle und hatten immer schon ein äußerst geschmackvolles Logo, das zwar ab und zu überarbeitet wurde, aber nie völlig umgeworfen wurde.

Auch hier wird die inhaltliche Seite und Stilistik von Enslaved im Schriftzug verraten: runische Ansätze, Verzierungen die an Wikinger-Ornamentik erinnern, und ein Thorshammer in der Mitte. Wundert es da jemanden, dass es um alte Sagen, Wikinger und dergleichen geht?

>>> Weiter zu Platz 5

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Heute vor 41 Jahren erschien KILLERS

1981 war ein denkwürdiges Jahr. Ab Januar cruisten die ersten (und einzigen) DeLoreans durch die Straßen, Mission STS-1 läutete die Space Shuttle-Ära der NASA ein, und zahlreiche Iron Maiden-Fans pilgerten in nächstbeste Plattenläden, um sich die neueste Scheibe anzuschaffen, welche die New Wave Of British Heavy Metal anspülte – KILLERS. Heute, am 2. Februar, wird sie 41 Jahre alt. Randnotiz: Alle im Artikel verwendeten Zwischenüberschriften sind entweder Song-Titel oder Song-Textschnipsel von Iron Maidens Meilenstein KILLERS, die nicht nur gewissermaßen zum zugehörigen Textabschnitt passen, sondern in die ihr beim Lesen reinhören könnt. Prodigal Son Die offiziellen Arbeiten an ihrem zweiten Langspieler…
Weiterlesen
Zur Startseite