„Dio Returns“: Erste Termine der Hologramm-Tournee 2017 bestätigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die langen Planungen für die „Dio Returns: The World Tour“ scheinen beendet, denn es wurden nun erste Termine für diese Reise, die auf diverseste Reaktionen stieß und nach wie vor stößt, bekanntgegeben.

„Dio Returns: The World Tour“ soll das Hologramm durch Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Frankreich, Deutschland, Japan, Mexiko, Neuseeland, Paraguay, Großbritannien, Venezuela und noch einige weitere Länder führen.

Starke Setlist

In der Setlist sollen unter anderem folgende Songs stehen: ‘Holy Diver’, ‚Rainbow In The Dark’, ‘We Rock’, ‘King Of Rock And Roll’, ‘Neon Knights’ und ‘Heaven And Hell’ (Black Sabbath) sowie  ‘Man On The Silver Mountain ’ (Rainbow).

Wenn wir eine einstündige Show auf die Bühne bringen, wird Ronnie wahrscheinlich vier Mal erscheinen, bei 90 Minuten sechs Mal“, schätzt Wendy Dio. Die Witwe von Ronnie James besitzt die Rechte am Erbe der Metal-Legende, die über seine Karriere mit Rainbow, Dio und Black Sabbath die Bühnen dieser Welt wie kein Zweiter rockte.

„Die Arbeit mit Eyellusion in den letzten anderthalb Jahren war unglaublich, und jetzt ist der Traum endlich wahr geworden“, so Wendy weiter. „So etwas gab es noch nie, und ich denke, dass Ronnie mit einem Lächeln auf uns heruntersieht und sich darüber freut, dass wir neue Wege gefunden haben, seine Musik mit allen Generationen der Fans teilen können. Wir können es kaum noch abwarten, dieses fantastische Erlebnis Ronnies Fans auf der ganzen Welt zu präsentieren.“

Eyellusion, das Unternehmen hinter dem Dio-Hologramm, hatte kurz nach dem Wacken-Auftritt 2016 bereits Anspielungen auf eine mögliche Tournee gemacht. CEO Jeff Pezzuti hatte Ende letzten Jahres im Gespräch mit „Talking Metal“ verstehen gegeben, dass die Besucher unterschiedliche Dio-Versionen zu Gesicht kriegen werden.

Hologramme aus unterschiedlichen Schaffensphasen

„Für die Tour planen wir verschiedene Looks. Beim Wacken-Auftritt hatten wir uns für die DREAM EVIL-Ära entschieden (1987). Für die nächste Tour werden wir einen älteren Dio zeigen. Bei manchen Liedern könnte aber auch eine jüngere Version zum Einsatz kommen. Die Tour wird ein atemberaubendes Erlebnis werden.

Wir haben mit Ripper Owens und Oni Logan zwei Live-Sänger, aber auch Ronnie wird während der Show in unterschiedlichen Teilen in Erscheinung treten und auch Duette singen. Wir werden Album-Cover und andere Dinge, für die Ronnie bekannt ist, zum Leben erwecken.“

Die beiden Sänger werden von Simon Wright (Schlagzeug), Craig Goldy (Gitarre), Scott Warren (Keyboard) und Björn Englen (Bass) musikalisch unterstützt.

Die bisher bestätigten „Dio Returns: The World Tour“ Tourdaten 2017:

  • 30.11. SF-Helsinki, The Circus
  • 03.12. S-Stockholm, Fryshuset
  • 04.12. N-Oslo, Rockefeller Music Hall
  • 06.12. PL-Warschau, Progresja
  • 13.12. E-Barcelona, Bikini
  • 15.12. E-Santander, Escenario Santander
  • 17.12. ROM-Bukarest, Arelene Romane
  • 20.12. B-Antwerpen, Trix
  • 21.12. NL-Tilburg, 013

Die METAL HAMMER August-Ausgabe 2017: Accept vs. Blind Guardian, Hammerfall, Alice Cooper, With Full Force, Matapaloz u.v.a.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Scorpions

Schweren Herzens müssen Wizard Promotions bekanntgeben, dass aufgrund der weiterhin bestehenden Pandemie und der damit verbundenen Planungsunsicherheit leider alle Deutschlandtermine der "Rock Believer"-Tour auf Mai/Juni 2023 verschoben werden. Der Tourneeveranstalter teilt die Enttäuschung und den Frust mit allen Scorpions-Fans in Deutschland, sieht aber leider keine Möglichkeit, diese Entscheidung zu umgehen. Das Konzert in Frankfurt wird nach Mannheim in die SAP-Arena verlegt, nachdem in dem neuen Tourneezeitraum keine passenden Termine in Frankfurt zur Verfügung standen. Bereits im Vorverkauf gekaufte Eintrittskarten behalten für die neuen Termine weiterhin ihre Gültigkeit. Karteninhaber*innen für das Konzert in Frankfurt werden gesondert informiert. "So sehr wir alle…
Weiterlesen
Zur Startseite