Disturbed-Bassist John Moyer hat geheiratet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Frohe Nachrichten kommen aktuell aus dem Hause von Disturbed: John Moyer ist unter der Haube. Der Bassist hat seine langjährige Freundin Brandi Nicole Hester geehelicht. Das Paar war zuvor schon sechs Jahre beisammen, hat sich im Mai 2021 verlobt und hat sich am Samstag, den 5. November in seiner Heimatstadt Kyle in Texas das Ja-Wort gegeben.

Stilvolle Trauung

Unten könnt ihr euch ein paar in den Sozialen Medien veröffentlichte Fotos von Braut und Bräutigam anschauen. Zusammen bringen Moyer und Hester die beiden Söhne Donovan und Logan aus vorherigen Beziehungen mit in die Ehe ein. Brandi Nicole Hester arbeitet im Großraum Austin als Innendesignerin und Stylistin. Bevor John sich Disturbed im Jahre 2004 anschloss, spielte der 48-Jährige in Rock-Kapellen wie The Union Underground und Soak. Darüber hinaus war Moyer auch mit Musikgruppen wie Adrenaline Mob, Art Of Anarchy und dem ehemaligen Queensrÿche-Frontmann Geoff Tate im Studio beziehungsweise auf Tour.

Des Weiteren gab der Disturbed-Musiker vor fünf Jahren im Interview mit TheRustBeltChronicles.com zu Protokoll, was er vom heutigen Musik-Business hält. „Es ist jetzt eine digitale Welt. Sachen können heruntergeladen werden, und Bands machen nicht mehr wirklich das Geld mit CD-Verkäufen, das sie früher gemacht haben. Eine Band konnte damals einen Plattenvertrag ergattern und vom Absatz leben. Jetzt ist das schwer zu schaffen. Die Plattenfirmen können nicht wirklich ihre Künstler entwickeln, so wie sie es einst gemacht haben. Man kann ein toller Singer-Songwriter, aber nicht in der Lage sein, einen anständigen Lebensunterhalt mit seinem Talent zu verdienen.“ 

🛒  DIVISIVE VON DISTURBED BEI AMAZON ORDERN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von John Moyer (@johnmoyerbass)


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lexxi Foxx (ex-Steel Panther) konzentriert sich auf Familie

Der ehemalige Steel Panther-Bassist Lexxi Foxx, der mit bürgerlichen Namen Travis Haley heißt, hat in einem neuen Interview mit "Border City Rock Talk" endlich verraten, warum er nicht mehr bei den Comedy-Metallern spielt. Demnach müsse seine Musikkarriere pausieren, damit er sich auf seine Familie fokussieren und um sein kleines Mädchen kümmern kann. Windeln statt Saiten wechseln "Wenn Hollywood Gods N’ Monsters nicht wären, würde ich wahrscheinlich immer noch Pause machen", führt Lexxi Foxx aus. "Bedauerlicherweise gab es eine Menge Dinge bei mir, die ich nicht bemerkt habe, als wir mit dieser Sache [Steel Panther -- Anm.d.A.] angefangen haben. Da gab…
Weiterlesen
Zur Startseite