Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

DOOM: Der offizielle Soundtrack ist endlich verfügbar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der am 13. Mai 2016 veröffentlichte Ego-Shooter DOOM (Test) ist nicht nur für seine schnellen Feuergefechte mit einer Menge Splatter & Gore bekannt, das Spiel bekam auch für seinen Soundtrack viel Lob, der aus der Feder von Mick Gordon stammt und eine explosive Mischung aus Industrial, treibenden Bässen und lauten Gitarren bietet.

Schon kurz nach Veröffentlichung des Spiels verlangten Fans nach einem offiziellen Soundtrack und halfen sich in der Zwischenzeit mit aus dem Spiel extrahierten Soundtrack-Schnipseln. Nun hat Bethesda am 29. September 2016 aber endlich eine offizielle Version des DOOM-Soundtracks veröffentlicht, der insgesamt 31 Stücke enthält und eine Spielzeit von 128 Minuten hat. Komponist Mick Gordon hat für den Soundtrack nicht einfach die vorhandenen Stücke aus dem Spiel genommen und in ein Album gepackt, sondern alle einzelnen Songs noch einmal überarbeitet, neu abgemischt und erweitert.

Der Soundtrack kann kostenlos und in voller Länge auf YouTube angehört werden, ist aber auch digital bei iTunes, Google Play Music und Spotify erhältlich. Am Ende dieser Meldung findet ihr entsprechende Download-Links.

Mick Gordon DOOM (ORIGINAL GAME SOUNDTRACK)
Mick Gordon DOOM (ORIGINAL GAME SOUNDTRACK)

DOOM-Soundtrack: Tracklist

  1. I. DOGMA
  2. Rip & Tear
  3. At DOOM’s Gate
  4. Rust, Dust & Guts
  5. II. DEMIGOD
  6. Hellwalker
  7. Authorization; Olivia Pierce
  8. Flesh & Metal
  9. Impure Spectrum
  10. Ties That Bind
  11. BFG Division
  12. Residual
  13. Argent Energy
  14. Harbinger
  15. Biowaves
  16. Olivia’s DOOM (Chad Mossholder Remix)
  17. Transistor Fist
  18. Dr. Samuel Hayden
  19. Cyberdemon
  20. Incantation
  21. III. DAKHMA
  22. Damnation
  23. The Stench
  24. UAC Report File; SHTO36U3
  25. Death & Exhale
  26. SkullHacker
  27. Lazarus Waves
  28. VEGA Core
  29. 6-idkill.vega.cih
  30. Mastermind
  31. IV. DOOM

DOOM-Soundtrack in voller Länge hören

DOOM-Soundtrack: Downloadlinks

Gaming-Vorschau: Der goldene Spieleherbst beginnt!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Für Fans von Kyuss: Diese Bands kommen direkt aus der Wüste

Du und ich, wir haben eines gemeinsam: Wir werden niemals Teil einer der „Generator Partys“ sein, die in den 90ern Mitten in der Wüste stattfanden. Vor den Toren der verschlafenen, vor Hitze flimmernden Wüstenstadt Palm Desert schrieben ein paar Jugendliche, die nicht so richtig in ihre trockene Heimat passen wollten, Geschichte. Überraschend kommt das nicht: In der Stadt fanden sich bloß Rentner, Kranke auf der Suche nach Heilung durch Wüstenluft, schwitzende Erziehungsberechtigte. Nicht zu vergessen: Cops, die jegliche Proben, improvisierte Gigs auf Parkhausdächern und sonstigen Lärm schonungslos zerschlugen. Ausweg Wüste Also wurden Generatoren in den Sand – fernab empfindlicher Ohren…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €