Dream Theater im Erdbeben-Gebiet Chile

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das große Beben Ende Februar in Chile ist zum Glück vorbei, diverse Nachbeben erschütterten die Region trotzdem. Dream Theater stecken mittendrin, denn ihre Tour führte sie genau jetzt nach Chile.

Schlgzeuger Mike Portnoy gefällt das gar nicht, wie er zum Konzert am Freitag (12.03.2010) in Santiago mitteilte: „can’t wait to . . . get the hell outta“. Er wolle nur die Show hinter sich bringen und dann endlich Land gewinnen.

Einige örtliche Fans nahmen allerdings Anstoß an dieser Aussage und bezeichneten den Dream Theater Musiker als Feigling. Das wollte Portnoy nun nicht auf sich sitzen lassen und erklärt:

„I can’t believe there are Chileans that are bad-mouthing me and calling me a coward because we are not exactly comfortable in their earthquake. We came to Santiago to play for our great fans here … I’m sorry if the constant aftershocks have us slightly weirded out and uncomfortable.“

Immerhin sind er und Dream Theater überhaupt vor Ort, um live zu spielen. Die Tour abzusagen kam für die Band anscheinend nicht in Frage.

teilen
twittern
mailen
teilen
Whitesnake sagen restliche Europatour ab

Diese Absage kommt mit Ansage: Whitesnake können ihre derzeit laufende Europatournee nicht zu Ende spielen. Als Grund geben die Hard-Rocker "anhaltende gesundheitliche Herausforderungen" an. Wie eingangs erwähnt, hatte sich diese Entscheidung fast abgezeichnet. Zunächst war nur Gitarrist Reb Beach angeschlagen, was die Musiker noch auffangen konnten. Keine Besserung in Sicht Dann war Schlagzeuger Tommy Aldridge nicht ganz auf dem Damm, weshalb eine Festival-Show gecancelt werden musste. Und zu guter Letzt erwischte es Frontmann und Bandboss David Coverdale. Der Gute hatte sich eine Infektion der Nebenhöhlen sowie der Luftröhre eingefangen. Daraufhin mussten Whitesnake erst einmal drei Konzerte ihrer Abschiedstournee absagen. Nun…
Weiterlesen
Zur Startseite